Inhalt

Umwelt und Naturschutz


06.06.2024

Die beste Versicherung gegen Unwetterschäden ist wirksamer Klimaschutz

Zu den Vorschlägen von Ministerpräsident Boris Rhein für eine Versicherungspflicht gegen Elementarschäden erklärt der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN, Mathias Wagner: „Wir unterstützen eine Versicherungspflicht gegen Elementarschäden. Sie greift allerdings zu kurz. Denn besser als einen Schaden auszugleichen, ist, dass er gar nicht erst entsteht. Eine verantwortliche Politik muss daher früher ansetzen. Die beste Versicherung gegen Unwetterschäden … weiterlesen

03.06.2024

Schwarzer Tag für den Wald in Hessen - CDU und SPD beenden nachhaltige Waldbewirtschaftung mit FSC

Fatale Kehrtwende der Regierungsfraktionen Seit 2018 ist der gesamte Hessische Staatswald FSC-zertifiziert. Das FSC-Gütesiegel belegt durch externe Auditierung, dass im Staatswald besonders nachhaltig gewirtschaftet wird. Mit dem Ausstieg aus der FSC Zertifizierung auf einer Fläche von über 340.000 Hektar setzen nun die Koalitionspartner aus CDU und SPD ihren Kurs gegen Naturschutz im Wald fort. Absurd: … weiterlesen

03.06.2024

Pläne der Landesregierung zum Wolf: Jagdrechtsnovelle und Herdenschutz

Aufnahme ins Jagdrecht: „Sofortmaßnahme“ ohne sofortige Wirkung Zu Beginn der Legislaturperiode legte die neue, schwarz-rote Landesregierung ihr Sofortprogramm „11+1“ auf. Jedes Ministerium durfte ein besonders wichtiges und dringliches Vorhaben dazu beisteuern. Umwelt- und Landwirtschaftsminister Ingmar Jung entschied sich für die Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht. Eine – höflich formuliert – etwas verwunderliche Entscheidung, denn ändern … weiterlesen

03.06.2024

Landesregierung stoppt Ausweisung von Naturschutzgebieten im Staatswald

Umweltbilanz des neuen Ministers verheerend Als Umweltminister Ingmar Jung Ende April seine ersten 100 Tage im Amt bilanzierte, verkündete er stolz „Wir haben eine Bürokratieebene im Naturwaldschutz abgeschafft“. De facto bedeutet das eine Abkehr vom Naturschutz im Wald. Denn der Minister bekräftigt damit den Verzicht auf weitere Naturschutzgebiete im Staatswald. Wir GRÜNE hatten mit Priska … weiterlesen

29.05.2024

Ein schwarzer Tag für den Staatswald

Mit dem angekündigten Ausstieg aus dem Gütesiegel FSC beweist die Landesregierung einmal mehr, dass ihr für eine nachhaltige Forstwirtschaft die Weitsicht fehlt. Naturschutzgebiete im Staatswald wurden gestoppt, der Schutz alter Buchenwälder wurde aufgehoben – und jetzt soll auch noch auf die hohen Umwelt- und Sozialstandards des FSC-Gütesiegels verzichtet werden. Umweltminister Ingmar Jung, der den Klimaschutz … weiterlesen

29.05.2024

Aufnahme des Wolfs in Jagdrecht ist möglich

– aber reine Symbolpolitik Wir GRÜNE wollen dazu beitragen, die Wogen beim polarisierenden Thema Wolf zu glätten und praktikable Lösungen für alle Seiten zu finden. Darum sind wir offen für Lösungsvorschläge zum Umgang mit dem Wolf – dazu zählt auch die Aufnahme ins hessische Jagdrecht. Zur Wahrheit gehört aber: Derzeit darf der Wolf als EU-rechtlich … weiterlesen

29.05.2024

Erste Bilanz: 100 Tage CDU-Alleinregierung

100 Tage Show statt Lösungen Die ersten 100 Tage einer neuen Landesregierung gelten als Schonfrist: Posten müssen mit neuen Personen besetzt werden und diese Personen sich dann wiederum in ihr neues Aufgabengebiet einfinden. Danach wird eine erste Bilanz gezogen. Sie fällt ernüchtern aus. Dem Anfang der schwarz-roten Koalition wohnt kein Zauber inne. Die neue Landesregierung … weiterlesen

21.05.2024

Schwarzer Tag für den hessischen Wald

Landesregierung bekräftigt Ausstieg aus FSC Hans-Jürgen Müller, Sprecher für Wald der GRÜNEN Landtagsfraktion: „Mit dem angekündigten Ausstieg aus FSC beweist die Landesregierung einmal mehr, dass ihr für eine nachhaltige Forstwirtschaft die Weitsicht fehlt. Naturschutzgebiete im Staatswald wurden gestoppt, der Schutz alter Buchenwälder wurde aufgehoben – und jetzt soll auch noch auf die hohen Umwelt- und … weiterlesen

17.05.2024

Eine weitere Woche CDU-Alleinregierung: CDU macht die falsche Politik – SPD macht alles mit

Zur zurückliegenden Plenarwoche erklärt der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN, Mathias Wagner: „Eine weitere Woche CDU-Alleinregierung in Hessen liegt hinter uns. Ob beim Schutz unseres Waldes, dem Mieterschutz, der Eigenheimförderung oder dem Genderverbot – überall stellt die CDU die Weichen in die falsche Richtung. Die SPD macht alles mit. Sie setzt dem nicht nur nichts entgegen. Sie … weiterlesen

03.05.2024

Auszeichnung der „100 Wilde Bäche“ als UN-Dekade-Projekt

Rundes Portraitfoto von Martina Feldmayer mit einer Sprechblase mit dem Text "GRÜN spricht" auf dunkelgrünem Hintergrund.

Ingmar Jung muss Erfolg für Naturschutz fortführen Martina Feldmayer, Sprecherin für Umwelt der GRÜNEN Landtagsfraktion: „Die Auszeichnung der ‚100 Wilden Bäche‘ als UN-Dekade-Projekt zur Wiederherstellung der Natur zeigt: Mit dem Projekt hat Umweltministerin Priska Hinz erfolgreich ein Stück Natur zurück nach Hessen gebracht. Ihr Nachfolger Ingmar Jung darf die Auszeichnung nun entgegennehmen. Wir erwarten, dass … weiterlesen

Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf FacebookHalbzeitbilanz: GRÜNE Erfolgsgeschichten