Wohnen

Inhalt

17.09.2019

Nassauische Heimstätte wird klimaneutral – Vorbild für andere Wohnungsbaugesellschaften

Die Nassauische Heimstätte als Hessens größte Wohnungsbaugesellschaft der Landes hat sich heute verpflichtet, bis 2050 ihren gesamten Wohnungsbestand klimaneutral zu gestalten. „Das ist ein in Deutschland bisher einmaliger Erfolg. Der Wohngebäudesektor ist für mehr als ein Viertel des hessischen Endenergieverbrauchs verantwortlich – deshalb ist die energetische Sanierung von Wohngebäuden auch so wichtig. Im Koalitionsvertrag haben … weiterlesen

09.09.2019

„Supermarktgipfel“ eröffnet neue Chancen zur Nachverdichtung

Hessische Kommunen stehen aktuell unter ständigem Druck bezahlbaren Wohnraum in den gefragten Quartieren zu schaffen. Eine besondere Herausforderung dabei ist die Aktivierung von Bauland zur Nachverdichtung in zentralen Lagen. Einen Ansatz bietet hier die Aktivierung von bisher untergenutzten urbanen Flächen, wie zum Beispiel über eingeschossigen Nahversorgern. Deswegen lud Tarek Al-Wazir, Staatsminister für Wohnen, heute Unternehmen … weiterlesen

04.09.2019

Mit Übersicht und Strategie dem Wohnraummangel begegnen

„Was wir brauchen ist eine aktivierende Wohnungspolitik, die Vertrauen schafft sowie berechenbar und verlässlich ist. Wir wollen alle Akteure auf dem Wohnungsmarkt bei der Bewältigung der Herausforderung unterstützen und haben einen ganzen Maßnahmenkatalog zur Verfügung gestellt“, sagt Hildegard Förster-Heldmann, Sprecherin für Bau- und Wohnungspolitik der GRÜNEN im Hessischen Landtag heute im Plenum zum Thema „Mit … weiterlesen

25.07.2019

Mehr Eigenheimförderung ist wichtiger Baustein für mehr Wohnraum

„Mit der Aufstockung der Eigenheimförderung wollen wir auch Menschen mit kleinem oder mittlerem Einkommen dabei unterstützen sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen. Daher begrüßen wir ausdrücklich, dass unser GRÜNER Wohnungsbauminister Tarek Al-Wazir zusammen mit der WIBank die Konditionen für die Eigenheimförderung deutlich verbessert“, betont Hildegard Förster-Heldmann, Sprecherin für Wohnen der Fraktion … weiterlesen

24.06.2019

Vorhandener bezahlbarer Wohnraum braucht Bestandsschutz

„Gerade in Zeiten von knappem bezahlbarem Wohnraum ist es besonders wichtig mietpreisgebundenen Wohnraum in so vielen Fällen wie möglich zu erhalten. Zusätzlich muss mehr geförderter Wohnungsbau geschaffen werden. So wollen wir erreichen, dass der Zuwachs von neu geschaffenen preisgebundenen Wohnungen nicht aufgefressen wird von den Wohnungen, die in den kommenden Jahren aus der sozialen Bindung … weiterlesen

17.06.2019

Wohnen ist Frage des sozialen Zusammenhalts: Anforderungen der Menschen an ihr Quartier erfüllen

 „Wohnen ist eine Frage des sozialen Zusammenhalts – und gerade deswegen ist es wichtig, dass wir diesen Bereich umfassend gestalten“, kommentiert Hildegard Förster-Heldmann, Sprecherin für Wohnen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, die heutige Regierungserklärung zum Thema Wohnen. „Wir haben die Aufgabe die Mieterinnen und Mieter in den Ballungsräumen zu schützen und gleichzeitig Neubau zu schaffen, … weiterlesen

06.06.2019

Mietpreisbremse dämpft steigenden Preisdruck beim Wohnen

Gesunde Urbanität bedeutet Vielfalt: Eine soziale Stadt braucht auch Normal- und Geringverdiener um zu funktionieren. „Daher sind Projekte wie die Verschärfung der Mietpreisbremse nötig, um die steigenden Mietpreise effektiv einzudämmen“, kommentiert Hildegard Förster-Heldmann, Sprecherin für Wohnen der GRÜNEN Landtagsfraktion die heute vorgestellten Neuerungen durch den hessische Wohnungsbauminister. Die ursprüngliche Mietpreisbremse wurde für 16 Hessische Kommunen … weiterlesen

27.05.2019

Hessen sorgt für bezahlbare Wohnungen

„Der Verbleib von geförderten Wohnungen der Nassauischen Heimstätte (NH) in der Mietpreisbindung ist ein Positivbeispiel und sollte als Muster für andere kommunale Wohnungsbaugesellschaften, vor allem aber auch für die zahlreichen privaten Vermieterinnen und Vermieter dienen“, kommentiert Hildegard Förster-Heldmann, Sprecherin für Wohnen der GRÜNEN Landtagsfraktion die umfangreichen Schritte zu mehr gefördertem Wohnungsbau der Landesregierung. Diese stellte … weiterlesen

03.04.2019

Alle Möglichkeiten für mehr bezahlbare Wohnungen ausschöpfen

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist der Bau neuer Wohnungen der wichtigste Weg zu mehr bezahlbarem Wohnraum. „Wir wollen, dass jeder und jede in Hessen eine Wohnung zu einem angemessenen Preis finden soll“, erklärt Hildegard Förster-Heldmann, Sprecherin für Wohnungsbau der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, zur Debatte im Landtag zu diesem Thema. „Die Landesregierung wird … weiterlesen

19.02.2019

Wohnen: Landesregierung ist engagiert für mehr bezahlbare Wohnungen

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist Wohnungsbauminister Tarek Al-Wazir mit einem umfassenden Ansatz zu Schaffung von mehr bezahlbaren Wohnungen in Hessen auf dem richtigen Weg. „Nur eine Woche nach seiner Vereidigung als Wohnungsbauminister hat die Landesregierung noch im Januar den Verordnungsentwurf für die Ausweitung der Mietpreisbremse vorgelegt“, erklärt Hildegard Förster-Heldmann, Sprecherin für Wohnungsbau der … weiterlesen