Inhalt

Archiv


13.03.2013

GRÜNE nach Besuch des Partikeltherapiezentrums in Heidelberg: Landesregierung führt Öffentlichkeit beim Universitätsklinikum Gießen-Marburg hinters Licht

Als „offensichtlich bewusste Täuschung der Öffentlichkeit durch Schwarz-Gelb in Hessen und als Armutszeugnis für die Wissenschaftsministerin“ bezeichnen die gesundheitspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion, Kordula Schulz-Asche und die regionale Abgeordnete Angela Dorn das Verhalten von Ministerpräsident  Bouffier (CDU) und Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann (CDU) hinsichtlich der Inbetriebnahme des Partikeltherapiezentrums am Universitätsklinikum in Marburg. Die Siemens AG als Eigentümerin … weiterlesen

20.02.2013

Bericht der Wissenschaftsministerin zum UKGM im Ausschuss – GRÜNE: Keine Antworten sind auch eine Antwort

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kritisiert die mangelhaften Antworten der Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) auf einen Dringlichen Berichtsantrag zur Situation im Universitätsklinikum. „Insbesondere die Einhaltung des Moratoriums für den befürchteten Stellenabbau konnte oder wollte die Ministerin nicht klar darstellen. Auf wiederholte Nachfrage wurde nicht beantwortet, wie sich die Anzahl der Beschäftigten in den letzten … weiterlesen

31.01.2013

Landesregierung versucht sich über den Wahltermin zu retten – Endlich Forschung und Krebsbehandlung auf solide Basis stellen

Als „durchsichtig“ bezeichnet die gesundheitspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kordula Schulz-Asche, die Intentionen der Landesregierung zur Vereinbarung  zum Universitätsklinikum Gießen-Marburg in der Plenardebatte. „Ohne Konzepte für die Hochschulmedizin versucht diese Landesregierung sich über die Landtagswahl retten.“ „Seit Jahren müssen wir zuschauen, wie die als Leuchtturm-Projekt gepriesene Privatisierung des Universitätsklinikums wegen des schlechtgemachten … weiterlesen

31.01.2013

Kordula Schulz-Asche: Forschung, Lehre und Patientenversorgung in Mittelhessen auf Dauer stärken

Herr Präsident, meine Damen und Herren! Wir erleben beim Universitätsklinikum Gießen-Marburg seit Jahren, dass die Landesregierung am Nasenring durch die Manege geführt wird. Wir haben hier ein „Leuchtturmprojekt“, das von allen Seiten hochgradig gelobt wurde und das wir seit Jahren beim Zerbröseln betrachten können. Meine Damen und Herren, die Privatisierung dieses Universitätsklinikums war schlecht gemacht … weiterlesen

23.01.2013

Partikeltherapiezentrum am UKGM - GRÜNE: Ministerin weiterhin ohne Konzept

Nach der heutigen Ausschusssitzung stellt die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fest, dass die Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann (CDU) immer noch kein Konzept darüber vorweisen kann, wie das Partikeltherapiezentrum in Marburg in Betrieb gehen soll. „Bis zum Jahresende war die Ministerin nahezu untätig was den Wissenschaftsstandort Mittelhessen angeht. Auch beschränkt sie sich auf die juristischen Fragen gegenüber … weiterlesen

17.01.2013

GRÜNE zu den Forderungen der Rhön Klinikum AG – Gibt es die hessische Landesregierung eigentlich noch?

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben das Hinhalten der Landesregierung zur Frage der Inbetriebnahme der Partikeltherapie und der Zukunft des Universitätsklinikums Gießen Marburg UKGM) satt. Beim gestrigen Neujahrsempfang des Fachbereichs Medizin und des Marburger Standorts der Uniklinik wurde weder von Seiten der Landesregierung noch von Seiten des Rhön Vorstands klare Perspektiven aufgezeigt. „Die Landesregierung … weiterlesen

14.01.2013

GRÜNE fragen nach aktuellem Stand des Partikeltherapiezentrums am Universitätsklinikum Gießen-Marburg

Die Tatsache, dass das Partikeltherapiezentrum an der Universitätsklinik in Marburg nicht, wie in den Verträgen vorgesehen, zum 31.12.2012 in Betrieb genommen wurde, veranlasst die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bei der zuständigen Ministerin nachzufragen. „Da Ministerin Kühne-Hörmann beharrlich zum Thema Partikeltherapie schweigt, werden wir mit einem Dringlichen Berichtsantrag (s. Anlage) im nächsten Wissenschaftsausschuss Antworten einfordern. … weiterlesen

14.01.2013
02.01.2013

Schweigen aus dem Wissenschaftsministerium – GRÜNE fragen nach aktuellem Stand der Inbetriebnahme des Partikeltherapiezentrums am Universitätsklinikum Gießen-Marburg

“Was ist eigentlich aus der vertraglichen Zusicherung durch die Rhön Klinikum AG geworden, die Partikeltherapie in Marburg bis zum 31.12.2012 in Betrieb zu nehmen?” fragt die gesundheitspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion, Kordula Schulz-Asche. “Wird Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann jetzt die juristische Klinge schwingen und rund 107 Mio. Euro zurückverlangen?“ Seit der Ankündigung der Rhön Klinikum AG im … weiterlesen

28.12.2012

Scheitern der Partikeltherapie am privatisierten Uni-Klinikum – GRÜNE: Landesregierung lässt Forschungsstandort Marburg im Stich

Gießen-Marburg, Hochschulpolitik, Gesundheitspolitik

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wirft der Landesregierung wenige Tage vor Ablauf der Frist am 31. Dezember für die Einrichtung der Partikeltherapie am privatisierten Universitätsklinikum Gießen-Marburg vor, die Forschung im Stich zu lassen. DIE GRÜNEN kritisieren Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann (CDU), dass sie sich zu wenig für die Tumorforschung und Kooperationen mit anderen Forschungseinrichtungen einsetzt.  Die … weiterlesen

Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf InstagramGRÜNE Hessen auf X