Inhalt

Archiv


19.06.2024

Schutzstandards im Wald werden abgesägt

Rundes Portraitfoto von Hans-Jürgen Müller mit einer Sprechblase mit dem Text "GRÜN spricht" auf dunkelgrünem Hintergrund.

Landtag will Ausstieg aus FSC-Zertifizierung besiegeln Hans-Jürgen Müller, Sprecher für Wald der GRÜNEN Landtagsfraktion: „Dem hessischen Wald geht es so schlecht wie nie. Mit dem heute anstehenden Beschluss des Landtags, die FSC-Zertifizierung des Staatswaldes zu beenden, wird er sicher erst recht nicht gerettet. Wir GRÜNE stellen uns als einzige Fraktion entschieden gegen diesen Beschluss und … weiterlesen

18.06.2024

Symbolpolitik löst keine Probleme

Rundes Portraitfoto von Hans-Jürgen Müller mit einer Sprechblase mit dem Text "GRÜN spricht" auf dunkelgrünem Hintergrund.

Zur Regierungserklärung von Ingmar Jung Hans-Jürgen Müller, Sprecher für Agrarpolitik der GRÜNEN Landtagsfraktion: „Das Ausmaß an Realitätsverweigerung in der schwarz-roten Landwirtschaftspolitik ist beunruhigend. Ingmar Jung umschifft die zukunftsentscheidenden Themen der Landwirtschaft und relativiert, was allen Beteiligten längst klar sein sollte: Artensterben und Klimawandel nagen an der Existenzgrundlage der heimischen Landwirtschaft und der Lebensmittelversorgung. Auch sein … weiterlesen

03.06.2024

Schwarzer Tag für den Wald in Hessen - CDU und SPD beenden nachhaltige Waldbewirtschaftung mit FSC

Fatale Kehrtwende der Regierungsfraktionen Seit 2018 ist der gesamte Hessische Staatswald FSC-zertifiziert. Das FSC-Gütesiegel belegt durch externe Auditierung, dass im Staatswald besonders nachhaltig gewirtschaftet wird. Mit dem Ausstieg aus der FSC Zertifizierung auf einer Fläche von über 340.000 Hektar setzen nun die Koalitionspartner aus CDU und SPD ihren Kurs gegen Naturschutz im Wald fort. Absurd: … weiterlesen

03.06.2024

Pläne der Landesregierung zum Wolf: Jagdrechtsnovelle und Herdenschutz

Aufnahme ins Jagdrecht: „Sofortmaßnahme“ ohne sofortige Wirkung Zu Beginn der Legislaturperiode legte die neue, schwarz-rote Landesregierung ihr Sofortprogramm „11+1“ auf. Jedes Ministerium durfte ein besonders wichtiges und dringliches Vorhaben dazu beisteuern. Umwelt- und Landwirtschaftsminister Ingmar Jung entschied sich für die Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht. Eine – höflich formuliert – etwas verwunderliche Entscheidung, denn ändern … weiterlesen

03.06.2024

Landesregierung stoppt Ausweisung von Naturschutzgebieten im Staatswald

Umweltbilanz des neuen Ministers verheerend Als Umweltminister Ingmar Jung Ende April seine ersten 100 Tage im Amt bilanzierte, verkündete er stolz „Wir haben eine Bürokratieebene im Naturwaldschutz abgeschafft“. De facto bedeutet das eine Abkehr vom Naturschutz im Wald. Denn der Minister bekräftigt damit den Verzicht auf weitere Naturschutzgebiete im Staatswald. Wir GRÜNE hatten mit Priska … weiterlesen

29.05.2024

Ein schwarzer Tag für den Staatswald

Mit dem angekündigten Ausstieg aus dem Gütesiegel FSC beweist die Landesregierung einmal mehr, dass ihr für eine nachhaltige Forstwirtschaft die Weitsicht fehlt. Naturschutzgebiete im Staatswald wurden gestoppt, der Schutz alter Buchenwälder wurde aufgehoben – und jetzt soll auch noch auf die hohen Umwelt- und Sozialstandards des FSC-Gütesiegels verzichtet werden. Umweltminister Ingmar Jung, der den Klimaschutz … weiterlesen

29.05.2024

Aufnahme des Wolfs in Jagdrecht ist möglich

– aber reine Symbolpolitik Wir GRÜNE wollen dazu beitragen, die Wogen beim polarisierenden Thema Wolf zu glätten und praktikable Lösungen für alle Seiten zu finden. Darum sind wir offen für Lösungsvorschläge zum Umgang mit dem Wolf – dazu zählt auch die Aufnahme ins hessische Jagdrecht. Zur Wahrheit gehört aber: Derzeit darf der Wolf als EU-rechtlich … weiterlesen

21.05.2024

Schwarzer Tag für den hessischen Wald

Landesregierung bekräftigt Ausstieg aus FSC Hans-Jürgen Müller, Sprecher für Wald der GRÜNEN Landtagsfraktion: „Mit dem angekündigten Ausstieg aus FSC beweist die Landesregierung einmal mehr, dass ihr für eine nachhaltige Forstwirtschaft die Weitsicht fehlt. Naturschutzgebiete im Staatswald wurden gestoppt, der Schutz alter Buchenwälder wurde aufgehoben – und jetzt soll auch noch auf die hohen Umwelt- und … weiterlesen

16.05.2024

Landesregierung setzt FSC-Zertifizierung aus

Rundes Portraitfoto von Hans-Jürgen Müller mit einer Sprechblase mit dem Text "GRÜN spricht" auf dunkelgrünem Hintergrund.

Nächster Schritt zulasten der Natur im Staatswald Hans-Jürgen Müller, Sprecher für Wald der GRÜNEN Landtagsfraktion:     „Der Hessische Staatswald gerät durch das Handeln der Landesregierung weiter unter Druck. Nach dem Ausweisungsstopp für lange geplante Naturschutzgebiete und der Abkehr vom Schutz alter Buchenwälder steht nun die FSC-Zertifizierung auf der Kippe. Mit dem FSC-Siegel hat das Land jahrelang … weiterlesen

15.05.2024

Aufnahme des Wolfs ins Jagdrecht

Rundes Portraitfoto von Hans-Jürgen Müller mit einer Sprechblase mit dem Text "GRÜN spricht" auf dunkelgrünem Hintergrund.

GRÜNE prüfen Gesetzentwurf – kritisch & konstruktiv Hans-Jürgen Müller, Sprecher für Landwirtschaft und Jagd der GRÜNEN Landtagsfraktion zur geplanten Jagdrechts-Novelle: „Wir GRÜNEN sind offen für Lösungsvorschläge zum Umgang mit dem Wolf – dazu zählt auch die Aufnahme ins Jagdrecht. Zur Wahrheit gehört aber: Derzeit darf der Wolf als EU-rechtlich streng geschützte Art nicht bejagt werden. … weiterlesen

Kanal Grüne Hessen auf youtubeHalbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenGRÜNE Hessen auf Facebook