Inhalt

Archiv


23.02.2012

HessenAgentur - GRÜNE: Immer neue Ankündigungen ohne Substanz

Wir erwarten, dass die Ergebnisse der externen Begutachtung der hessischen Wirtschaftsförderungsstrukturen dem zuständigen Landtagsausschuss vorgestellt werden. Der Minister hat das bereits mehrfach angekündigt. Wenn die Landesregierung nach mehreren Missgriffen und Verwerfungen mit den Hausspitzen sowie einem quälend langen Entscheidungsprozess endlich zu einem neuen Organisationsmodell für die HessenAgentur gelangt ist, dann soll sie es gut begründet zur Diskussion stellen. weiterlesen

07.06.2011

HessenAgentur: Parteibuchwirtschaft statt Wirtschaftsförderung? Posch muss Verantwortung für Beschäftigte nachkommen

Regional, Wirtschaftspolitik

Die Wirtschafts- und Tourismusförderung des Landes taugt nicht als Spielwiese für FDP-Parteibuchwirtschaft. Der von Minister Posch angekündigte Neuanfang mit einer neuen Geschäftsführung erweist sich als Luftnummer, wenn es nicht gelingt, die öffentlich gewordenen Missstände zu beseitigen. Wenn sich der Eindruck aufdrängt, die Leitungsfunktion der Tourismusförderung sei nicht nach fachlicher Qualifikation, sondern nach Zugehörigkeit zur FDP besetzt worden, beschädigt dies das Ansehen der HessenAgentur insgesamt. weiterlesen

24.02.2010
18.02.2010

HessenAgentur: Aufsichtsrat entlastet Ex-Geschäftsführer nicht - GRÜNE sehen Koch in der Verantwortung

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sieht  für das Desaster bei der HessenAgentur Ministerpräsident Koch (CDU) in der Verantwortung. Die Bild-Zeitung vom heutigen Tage hat gemeldet, dass der Aufsichtsrat der HessenAgentur, die im Auftrag des Landes u. a. Wirtschafts- und Tourismusförderung betreibt, den beiden ehemaligen Geschäftsführern Martin Herkströter und Dieter Kreuziger die Entlastung verweigert. „Roland … weiterlesen

06.08.2009

Koch-Spezi aus der Eschborn-Connection war Reisekader und Spesenritter bei der Hessenagentur

Nachdem Martin Herkströter bereits durch außergewöhnlich hohe Handyrechnungen Aufmerksamkeit erregt hatte, sieht die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN weiteren Aufklärungs- und Erklärungsbedarf bei den Spesen- und Reisekostenabrechnungen des Geschäftsführers der landeseigenen Hessen Agentur. Wie aus der aktuellen Beantwortung einer Kleinen Anfrage (18/636) des Abgeordneten Jürgen Frömmrich hervorgeht verursachte Herkströter von Januar 2008 bis Mai 2009 … weiterlesen

23.06.2009

Herkströter geht endlich - GRÜNE für umfassende Neuordnung der Wirtschaftsförderung

Als "Eingeständnis eines fehlerhaften Verhaltens des HessenAgenturleiters Herkströter" wertet die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN den heute bekannt gewordenen Umstand, dass dessen Vertrag nicht verlängert werden soll. "Dies ist ein überfälliger Schritt, darf jetzt aber nicht dazu führen, dass die in der vergangenen Woche ans Tageslicht gelangten horrenden Flug- und Handy-Kosten unter den Tisch gekehrt werden. weiterlesen

16.06.2009

Neuordnung der Wirtschaftsförderung muss HessenAgentur einschließen

"Das riesige Durcheinander in der hessischen Wirtschaftsförderung mit viel zu vielen Institutionen und Pöstchen muss nun schleunigst ein Ende haben", reagiert der haushaltspolitische Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag, Frank Kaufmann, auf die heutige Pressekonferenz von CDU und FDP. weiterlesen

Halbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenKanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf Facebook