Inhalt

Archiv


14.05.2009

GRÜNE fordern Abrüstung/Distanzierung von Gewalt

„Wir bedauern sehr, dass der Veranstalter des Kongresses am kommenden Donnerstag bis heute nicht in der Lage ist, ScharfmacherInnen wie Markus Hoffmann von Wüstenstrom und Christl Vonholdt vom DIJG auszuladen“ weiterlesen

27.04.2009

GRÜNE begrüßen gesellschaftliche Offenheit von Kirche und Wissenschaft

„Wir freuen uns, dass die Landeskirche von Kurhessen-Waldeck und namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anlässlich der umstrittenen Seminare des DIJG und von ‚Wüstenstrom’ im Rahmen des ‚6. Kongresses für Psychotherapie und Seelsorge’ im Mai in Marburg klar Stellung bezogen haben“, so der Politische Geschäftsführer von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen, Kai Klose. „Gerade die evangelischen Landeskirchen haben … weiterlesen

22.04.2009

Dorn und Klose kritisieren „Wegducken“ der Universität und Zögern von Oberbürgermeister Vaupel

„Das Wegducken der Verantwortlichen der Philipps-Universität in Bezug auf den 6. Kongress für Psychotherapie und Seelsorge in Marburg ist unverständlich und zunehmend ärgerlich“, so die Marburger Landtagsabgeordnete Angela Dorn und der Politische Geschäftsführer der Landesgrünen, Kai Klose. „Wenn die Universität gleichzeitig Persilscheine für den Veranstalter (‚seriös’) ausstellt, ergreift sie Partei für deren Thesen, ohne die … weiterlesen

09.04.2009

Kongress in Marburg - GRÜNE: Lob für Vaupel/Zögern von Universität und Ministerium unverständlich

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen begrüßen die Stellungnahme des Marburger Oberbürgermeisters zu den umstrittenen Referenten beim Psychotherapie-Kongress, der im Mai in der Universitätsstadt stattfinden soll. weiterlesen

03.04.2009

Diskussion um „Umpolungs-Seminare“ bei Marburger Kongress GRÜNE bekräftigen Kritik und Forderung nach Distanzierung

Der Beschluss der GRÜNEN Landesmitgliederversammlung vom vergangenen Samstag zu den Seminaren des Vereins „Wüstenstrom“ und des „Deutschen Instituts für Jugend und Gesellschaft“ beim Kongress für Psychotherapie und Seelsorge in Marburg hat erhebliche öffentliche Resonanz gefunden. Zuletzt haben die Seminar-Veranstalter in der heutigen „Frankfurter Rundschau“ erklärt, sie fühlten sich nunmehr diskriminiert. Dazu erklärt Kai Klose, Politischer … weiterlesen

10.03.2009

Homophobie wirksam bekämpfen, Diskriminierung von Lesben und Schwulen endlich abbauen

Zur Abschaffung des Paragraphen 175 Strafgesetzbuch (§175 StGB) vor genau 15 Jahren erklärt Manuel Stock, Mitglied des Landesvorstands von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN weiterlesen

20.02.2009

Kampf für Gleichberechtigung Homosexueller so aktuell wie damals

Anlässlich des Filmstarts von Gus van Sants Biopic über den schwulen Bürgerrechtler Harvey Milk in den deutschen Kinos erklärt Kai Klose, Politischer Geschäftsführer der hessischen GRÜNEN weiterlesen

06.02.2009

Schwule und Lesben brauchen einen echten Aufbruch in der hessischen Politik. Wie umfassend wird die Anpassung des Landesrechts ans Lebenspartnerschaftsrecht von Schwarz-Gelb sein?

Zum Koalitionsvertrag von CDU und FDP in Hessen erklärt Manuel Stock, Mitglied des Landesvorstandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen weiterlesen

20.08.2008

GRÜNE appellieren an Tebartz-van Elst, sich der gesellschaftlichen Realität zu stellen

Limburger Bischof beruft Wetzlarer Dekan wegen Segnung Homosexueller ab weiterlesen

17.07.2008

CSD in Frankfurt: Gleiche Rechte statt warmer Worte!

Jürgen Trittin für DIE GRÜNEN auf Paradewagen und bei Podiumsdiskussion Zum Frankfurter Christopher Street Day erklären Kai Klose, Politischer Geschäftsführer der hessi­schen GRÜNEN, Manuel Stock, lesben- und schwulenpolitischer Sprecher der GRÜNEN im Frankfurter Römer und Mitglied des Landesvorstands sowie Andreas Jürgens, rechtspolitischer Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion weiterlesen

GRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in Hessenbundestagsfraktion_neuGRÜNE Hessen auf Instagram