Inhalt

Archiv


03.09.2013

Regierungserklärung der Kultusministerin – Abschlussbilanz nach 15 Jahren Schwarz-Gelb: Zu wenig erreicht, nichts mehr vor GRÜNE: Was eine neue Regierung anders machen würde

„Das war nach 15 Jahren schwarz-gelber Bildungspolitik eine Abschlussbilanz mit mageren Ergebnissen und ohne jede Perspektive“, kommentiert der bildungspolitische Sprecher der GRÜNEN Landtagsfraktion, Mathias Wagner, die Regierungserklärung der Kultusministerin. Weiterhin seien die drängenden Probleme unseres Bildungswesens ungelöst. „Heute wie vor 15 Jahren ist der Bildungserfolg der Kinder zu stark vom sozialen Hintergrund der Eltern abhängig. … weiterlesen

17.08.2013

dpa-Interview mit Kultusministerin Beer (FDP) – GRÜNE: Landesregierung lässt Eltern bei ganztägigen Angeboten im Stich

Als „weit von der Lebenswirklichkeit hessischer Eltern entfernt“ hat die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN das heute veröffentlichte dpa-Interview mit Kultusministerins Beer (FDP) bezeichnet. „Weder gibt es überall in Hessen eine Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 noch hat die Regierung auch nur ansatzweise ein Konzept für ein ganztägiges Angebot für alle Grundschulkinder. Schwarz-Gelb hat dieses … weiterlesen

20.09.2012

105-prozentige Lehrerversorgung ─ GRÜNE: Beer gibt Wortbruch erstmals zu

Mit der Aussage von Kultusministerin Beer (FDP)  zur Lehrerversorgung in der Sitzung des zuständigen Landtagsausschusses ist für die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN klar, dass eines der zentralen Wahlversprechen von CDU und FDP gebrochen wird. CDU und FDP hatten im Wahlkampf eine 105prozentige Lehrerversorgung an den Schulen versprochen. Die Ministerin räumte nun ein, dass die … weiterlesen

18.09.2012

Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 ─ GRÜNE: Beer wird erneut von Bouffier getrieben

Schule, Wegweiser

„Ministerin Beer wird von Ministerpräsident Bouffier vor sich her getrieben. Nachdem er gestern bereits wesentliche Bausteine des heute von der Ministerin vorgestellten Vorschlags präsentierte, blieb ihr nur noch gute Miene zu seinem Spiel zu machen. Einmal mehr hat er ihr das Heft des Handelns aus der Hand genommen. Mit Ruhe und Verlässlichkeit hat die Bildungspolitik … weiterlesen

04.09.2012
Portraitfoto von Mathias Wagner vor grauem Hintergrund.

Mathias Wagner: Regierungserklärung der hessischen Kultusministerin betreffend Freiheit, Vielfalt und Qualität für die Zukunft unserer Kinder – Hessens Schulen geht es gut

Herr Präsident, meine Damen und Herren! Wenn einem bis heute noch nicht klar war, warum in den letzten 13 Jahren der Bildungspolitik in Hessen so wenig in die richtige Richtung gegangen ist, dann hat das die Rede des Kollegen Irmer eben gezeigt. (Beifall bei dem BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und des Abg. Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) – … weiterlesen

04.09.2012

Regierungserklärung der Kultusministerin zum Schuljahresbeginn: Neue Ministerin, alte Rede – Probleme des Bildungssystems weiter ungelöst

Schule, Wegweiser

„Die Ministerin ist neu, aber die Rede war alt“, kommentiert der bildungspolitische Sprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag, Mathias Wagner die erste Regierungserklärung von Kultusministerin Beer zum Schuljahresbeginn. „Man fragt sich, warum die frühere Ministerin Dorothea Henzler zurück treten musste, wenn Frau Beer die gleichen Reden hält und an der bisherigen Politik nichts ändern … weiterlesen

08.08.2012

Pressekonferenz der Kultusministerin zum Schuljahresbeginn: „Schulpolitik mit Herz“ ersetzt nicht die Einhaltung von Wahlversprechen

Als „perspektiv- und orientierungslos“ hat die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Äußerungen von Kultusministerin Beer in der jährliche Pressekonferenz zu Schuljahresbeginn in einer ersten Reaktion bezeichnet. „Offenbar hat man im Kultusministerium den ganzen Sommer über neue Slogans für die alte Politik gebrütet. ‚Schulpolitik mit Herz‘ ist jetzt das neue Mantra. Notwendig ist aber nicht … weiterlesen

07.08.2012

Morgige Pressekonferenz der Kultusministerin: Vier einfache Fragen zu Beginn des Schuljahres

DIE GRÜNEN im Landtag erwarten von Kultusministerin Beer in ihrer morgigen Pressekonferenz zum Schuljahresbeginn Antworten auf vier einfache Fragen: Wann wird die versprochene 105-Prozent-Lehrerversorgung kommen und wie sollen die dafür noch nötigen rund 1600 Lehrerstellen bis zum Ende der Legislaturperiode geschaffen werden? Welche Bedeutung haben die Äußerungen des bildungspolitischen Sprechers der CDU-Fraktion, Hans-Jürgen Irmer, für … weiterlesen

01.06.2012

105prozentige Lehrerversorgung nicht mehr Ziel von Schwarz-Gelb? - GRÜNE: Wird Bruch eines Wahlversprechens vorbereitet?

Es kommt schon darauf an, welche Maßstäbe an die Lehrer- versorgung angelegt werden. Wir waren uns eigentlich fraktionsübergreifend einig, dass eine 105prozentige Lehrer- versorgung notwendig ist, um die Schulen bei ihren Aufgaben angemessen zu unterstützen. Die Realisierung der 105prozen- tigen Lehrerversorgung ist nicht einfach eine Zahl, sondern schlägt sich real in der Lehrerversorgung vor Ort nieder. Es ist unverständlich, dass Nicola Beer gleich an ihrem ersten Amtstag mit dem Filibustern beginnt. weiterlesen

07.05.2012

Bericht der BILD-Zeitung zu Postengeschacher in der Landesregierung - Beer macht Kultusministerium zum FDP-Versorgungswerk und Bouffier schaut mal wieder zu

„An den Schulen fehlt es an allen Ecken und Enden und an der Spitze des Ministeriums wird das Geld für Posten mit vollen Händen ausgegeben. Der Austausch kostet den Steuerzahler rund eine Viertel Million Euro pro Jahr, und da ist der Staatssekretär nicht mitgerechnet. Die künftige Ministerin Beer macht das Kultusministerium zum FDP-Versorgungswerk. Ministerpräsident Bouffier darf diesem Treiben nicht länger tatenlos zuschauen und muss die FDP endlich stoppen“, so der bildungspolitische Sprecher der GRÜNEN, Mathias Wagner. weiterlesen

GRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenGRÜNE Hessen auf FacebookGRÜNE Hessen auf X