Inhalt

Archiv


16.09.2020

"WindEnergieDividende“ lässt Kommunen direkt von der Windenergie profitieren - Beantragung bis 30. September 2020 möglich

Umweltpolitik, Energiepolitik, Windkraft, Windrad, Erneuerbare Energien, Natur, Solarenergie

Mit der WindEnergieDividende werden Kommunen direkt an den Erträgen der Windenergie vor ihrer Haustür beteiligt. „Das ist wichtig, damit die Bürger*innen vor Ort von Windkraft profitieren. Damit treiben wir die Energiewende voran und leisten einen wichtigen Beitrag für mehr Klimaschutz in Hessen“, so Kaya Kinkel, GRÜNE Landtagsabgeordnete und Sprecherin für Energiepolitik. Kommunen, die eine Windenergieanlage … weiterlesen

06.02.2019

Waldwirtschaft: Gute Rahmenbedingungen für eine zukunftssichere Holzvermarktung

Wald, Forstpolitik, Ländlicher Raum

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist es richtig, dass die Landesregierung bei der Neuordnung der Holzvermarktung in Hessen alle maßgeblichen Interessengruppen einbezieht. „Waldbesitzerverband, kommunale Spitzenverbände, Gewerkschaften und Berufsverbände wurden im Landesforstausschuss sehr frühzeitig in die politische Willensbildung einbezogen. Das begrüßen wir ausdrücklich, denn es geht hier nicht nur um die Ernte eines landwirtschaftlichen Produktes, … weiterlesen

25.05.2016

Mehr wilden Wald wagen – Artenreichtum durch Kernflächen Naturschutz

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist es ein großer Beitrag zum Erhalt des Artenreichtums, dass das Land Hessen weitere 5950 Hektar des hessischen Staatswaldes aus der wirtschaftlichen Nutzung nimmt. „Flächen, die einer natürlichen Entwicklung überlassen werden, bieten wertvollen Lebensraum für zahlreiche oft auch seltene Pflanzen- und Tierarten“, so Martina Feldmayer, Sprecherin für Waldpolitik der … weiterlesen

11.08.2015

Nachhaltigkeitsbericht Hessen-Forst: Engagierte Waldbewirtschaftung im Einklang mit Mensch und Natur

Beberbeck, Wald, Forst, Ländlicher Raum

Die GRÜNEN im Hessischen Landtag haben die Leistungen des Landesbetriebes Hessen-Forst für den hessischen Wald gelobt. „Dass forstwirtschaftliche Interessen, der Natur- und Umweltschutz und die Bedeutung des Waldes als Erholungsraum zusammengehören, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hessen-Forst verinnerlicht“, sagt Martina Feldmayer, waldpolitische Sprecherin der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, anlässlich der Vorstellung des Nachhaltigkeitsberichts … weiterlesen

04.12.2014

GRÜNE: Bewirtschaftung des Privatwaldes durch Hessen Forst in guter Qualität bei transparenten Kosten

Wald5, Forstpolitik, Ländlicher Raum

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Landwirtschaft, Klimaschutz und Verbraucherschutz die Notwendigkeit bekräftigt, die Kostenbeiträge für die Bewirtschaftung des Privatwaldes durch Hessen Forst anzupassen. Sie begrüßt, dass die hessische Umweltministerin Priska Hinz (GRÜNE) hierzu umfassend in allen Gremien informiert hat und weiterhin im Dialog mit den … weiterlesen

12.11.2014

Nachhaltigkeitsbericht Hessen Forst - GRÜNE: Naturschutz zahlt sich aus

Wald, Forstpolitik, Ländlicher Raum

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sieht in den Ergebnissen des Nachhaltigkeitsberichts von Hessenforst die Bestätigung, dass sich nachhaltige Waldwirtschaft nicht nur gesamtgesellschaftlich, sondern auch finanziell auszahlt. „Die aktuellen Zahlen zeigen, dass Naturschutz einem guten betriebswirtschaftlichen Ergebnis nicht im Weg steht. Allerdings kann nicht alles, was der Wald mit seinen vielfältigen Funktionen leistet, monetär errechnet … weiterlesen

26.06.2014

Priska Hinz: Hessen-Forst muss Willen der Kommunen beachten

Herr Präsident, meine Damen und Herren! Diese plötzliche Sorge der FDP um die Kommunen, dass deren Planungswille durch den Landesbetrieb Hessen-Forst missachtet werden könnte, wenn die Ziele des Energiegipfels erreicht werden sollen, finde ich schon bemerkenswert, um es freundlich auszudrücken. (Zuruf von der SPD) Die FDP ist besonders wendig, stellen wir hier und heute fest. … weiterlesen

23.03.2012

Greenpeace klagt, um Informationen von Hessen-Forst zu bekommen - GRÜNE: Hessen-Forst muss Greenpeace Auskunft geben

Mit Unverständnis reagiert die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag darauf, dass der Landesbetrieb Hessen-Forst Greenpeace keine Auskunft nach dem Umweltinformationsgesetz über den Zustand der wertvollen alten Buchenwälder in Hessen gibt. Greenpeace reicht beim Verwaltungsgericht in Kassel Klage ein, um an diese Informationen zu kommen. „Zu so einer solchen Eskalation hätte es nicht … weiterlesen

01.12.2011

Nachhaltigkeitsbericht von Hessen Forst - GRÜNE: Landesregierung handelt nicht nachhaltig – da hilft auch kein Nachhaltigkeitsbericht

Die Situation der Wälder ist gekennzeichnet durch Schadstoffbelastungen, Waldsterben durch Grundwasserabsenkung, Klimaveränderungen und dazu noch überhöhte Schalenwildbestände. „Wir erwarten deshalb von einem Nachhaltigkeitsbericht konkrete Lösungsansätze. Sie können aber nicht entwickelt werden, wenn die Landesregierung an den entscheidenden Stellen nicht handelt“, kritisiert der forstpolitische Sprecher der GRÜNEN, Daniel May. weiterlesen

09.06.2010

Wald und Klimawandel

Die Landesregierung wird ersucht, im Ausschuss für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz über folgenden Gegenstand zu berichten: ... weiterlesen

GRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenGRÜNE Hessen auf FacebookKanal Grüne Hessen auf youtube