Inhalt

07.06.2017

Mehr Umsatz dank Umweltleistungen – Statistik beweist: Klimaschutz ist Erfolgsfaktor für hessische Wirtschaft

Die GRÜNEN im Landtag freuen sich darüber, dass Umwelt- und Klimaschutz in den hessischen Betrieben zu deutlichen Umsatzsteigerungen führt und offensichtlich einen Erfolgsfaktor darstellt. „Mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben: Das ist schon lange unsere Überzeugung. Die Zahlen des Statistischen Landesamtes zu den Umsätzen, die hessische Unternehmen mit Dienstleistungen und Produkten im Umweltbereich erwirtschaften, bestärken uns in diesem Kurs“, erklärt Angela Dorn, Sprecherin für Umwelt- und Klimapolitik der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Insgesamt erwirtschafteten hessische Betriebe demnach im Jahr 2015 Umsätze in Höhe von 3,16 Milliarden Euro mit Produkten und Leistungen im Bereich Umweltschutz.

„Dabei ist der Klimaschutz von zentraler Bedeutung: Mehr als die Hälfte der Umsätze der hessischen Umweltwirtschaft entstanden in diesem Bereich. Das heißt, Klimaschutz ist ein echtes Konjunkturprogramm für unsere Wirtschaft“, so Dorn weiter. „Gerade die Baubranche, die auf Wärmedämmung und Energieeffizienz setzt, und die Solarenergie sind Spitzenreiter. Klimaschutz ist ein essenzieller Teil der Gebäudeplanung und -sanierung geworden, die hessische Wirtschaft geht hier mit großen Schritte voran. Umwelt- und Klimatechnik sowie Dienstleistungen aus Hessen sind Exportschlager: Ein Drittel der Umweltschutzumsätze kommt aus dem Ausland, ein Plus von 16 Prozent zum Vorjahr.“

Die Solarenergie erwirtschaftete demnach 617,9 Millionen Euro und damit allein 20 Prozent der gesamten Umsätze im Umweltsektor. Mit Bauleistungen im Bereich Wärmedämmung und Energieeffizienz konnten die Betriebe 556,6 Millionen Euro umsetzen. „Die Zahlen der Statistiker sind der harte, unbestechliche Beweis dafür, dass Klimaschutz nicht nur nötig ist, um die Erderwärmung mit ihren katastrophalen Folgen aufzuhalten, sondern sich auch lohnt. Deshalb sehen wir uns auch mit dem jüngst veröffentlichten Integrierten Klimaschutzplan Hessen auf dem richtigen Weg. Wir erwarten, dass er Investitionsimpulse in Höhe von 1,6 Milliarden Euro setzt; damit könnten fast 40.000 Arbeitsplätze neu entstehen.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt