Inhalt

23.04.2010

Ein Jahr vor der Kommunalwahl - Fünftes direkt gewähltes GRÜNES Stadtoberhaupt in Hessen

Seit gestern abend gibt es in Hessen ein fünftes direkt gewähltes Stadtoberhaupt mit GRÜNEM Parteibuch. Im Rahmen der 30-Jahr-Feier des Kreisverbandes Darmstadt-Dieburg erklärte der Bürgermeister der Gemeinde Alsbach-Hähnlein, Georg Rausch, seinen Beitritt zur Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Georg Rausch ist seit 2007 direkt gewählter Bürgermeister von Alsbach-Hähnlein und langjähriges Mitglied der „Initiative Umweltschutz Hähnlein Alsbach Sandwiese“ (IUHAS), die bei der letzten Kommunalwahl 20,1% erreichte. Der ebenfalls anwesende GRÜNE Landesvorsitzende Tarek Al-Wazir freute sich, Georg Rausch als weiteren GRÜNEN Bürgermeister begrüßen zu können:

„Ein Jahr vor der hessischen Kommunalwahl wächst die kommunale Verankerung der GRÜNEN weiter. Rund die Hälfte der Hessinnen und Hessen wird von GRÜNEN in hauptamtlicher Verantwortung mitregiert. Dass sich Georg Rausch nach 30 Jahren Mitarbeit in grünen und alternativen Zusammenhängen im Rahmen der IUHAS gerade jetzt für den Beitritt entscheidet, ist ein wichtiges Signal für die weitere kommunale Stärkung der GRÜNEN. Wir sind stolz, neben Oberbürgermeister Michael Korwisi (Bad Homburg) und den Bürgermeistern Horst Burghardt (Friedrichsdorf), Roland Kern (Rödermark) und Matthias Zach (Niederdorfelden) heute das fünfte direkt gewählte Stadtoberhaupt in Hessen bei den GRÜNEN begrüßen zu dürfen.“


(c) BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden

E-Mail: presse@gruene-hessen.de

GRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenGRÜNE Hessen auf InstagramKanal Grüne Hessen auf youtube