Migration, Flucht und Integration

Inhalt

Die Landesarbeitsgemeinschaft Migration und Flucht beschäftigt sich vor allem mit den Themen Integration,  Flüchtlingspolitik, Diversity und Partizipation.
Zuwanderung und Integration sind Schlüsselthemen für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Wir sehen Integrationspolitik als Querschnittsthema im Zentrum GRÜNER Gesellschaftspolitik.  Das Ziel der Integrationspolitik muss es sein Integration auf gleicher Augenhöhe, gleichberechtigte Teilhabe und Mitwirkung zugewanderter Bürgerinnen und Bürger sowie die Förderung und Wertschätzung ihrer spezifischen Kompetenzen, zu ermöglichen.
Die Chancen der Bundesrepublik Deutschland im internationalen Wettbewerb zu bestehen sind von der Zuwanderung Menschen aus anderen Ländern abhängig. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird die Bundesrepublik nicht nur aus politischen und humanitären Gründen Einwanderinnen und Einwanderer aufnehmen, sondern auch aus wirtschaftlichen Gründen.

Aktuelles Statement zu den Protesten in der Türkei von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen: https://www.gruene-hessen.de/partei/presse/proteste-in-der-tuer/

 

Kontakt: lag-migration@gruene-hessen.de

LAG-Sprecherin: Antonia Witt

LAG-Sprecher: Cihad Taskin

 


Zurück zu allen Landesarbeitsgemeinschaften

Beschlüsse

14. Juni 2017
Migration-flucht-und-integration

Abschiebepolitik der Bundesregierung nach Afghanistan: Einschätzung der Sicherheitslage überprüfen - Abschiebungen nach Afghanistan stoppen

1. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen bekräftigen ihre Kritik an der bisherigen Abschiebepraxis der Bundesregierung nach Afghanistan. Bereits im Beschluss des Parteirats vom 14. Januar haben wir festgestellt, dass UNHCR, NGOs und in Afghanistan tätige Hilfsorganisationen erhebliche Zweifel an der Einschätzung der Sicherheitslage durch die Bundesregierung hegen und wir uns angesichts dieser Situation gegen Abschiebungen nach … weiterlesen

14. Januar 2017
Migration-flucht-und-integration

Abschiebepolitik der Bundesregierung nach Afghanistan: Einschätzung der Sicherheitslage überprüfen – humanitäre Handlungsspielräume nutzen

1. Die hessischen GRÜNEN kritisieren, dass sich die bisherige Abschiebepraxis der schwarz-roten Bundesregierung nach Afghanistan durch Härte und politische Inszenierungen statt durch Humanität und Differenziertheit auszeichnet. Obwohl es von vielen Seiten beträchtliche und ernstzunehmende Zweifel daran gibt, ob Abschiebungen nach Afghanistan angesichts der Sicherheitslage im Land zu verantworten sind, hält die Bundesregierung bislang an ihrer … weiterlesen

11. Juni 2016
Migration-flucht-und-integration

Gesundheitskarte für Flüchtlinge zügig landesweit einführen

Der Parteirat fordert die Bundesregierung auf, die elektronische Gesundheitskarte für Flüchtlinge bundesweit und flächendeckend einzuführen. Besonders die Finanzierung ist von der Bundesebene sicherzustellen. • Der Parteirat bittet die Landesregierung bis zu einer bundesweiten Lösung, im Sinne des „Hessischen Aktionsplans zur Integration von Flüchtlingen und Bewahrung des gesellschaftlichen Zusammenhalts“ eine landesweite Lösung zu finden. • Der … weiterlesen

11. Juni 2016
Migration-flucht-und-integration
26. September 2015
Migration-flucht-und-integration