Inhalt

Archiv


17.12.2018

Hessischer Gesundheitspakt 3.0: Hessen geht voran in der sektorenübergreifenden Versorgung

Die GRÜNEN im Landtag betonen, dass der Hessische Gesundheitspakt 3.0 wichtige Vereinbarungen für die Jahre 2019 bis 2022 mit den Akteuren der Gesundheitspolitik festlegt. „Nur gemeinsam mit den Partnern der Gesundheitsversorgung kann es gelingen, die Herausforderungen der Zukunft der medizinischen Versorgung zu lösen“, erklärt Marcus Bocklet, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Die sektorenübergreifende … weiterlesen

26.03.2015
Portraitfoto von Marcus Bocklet vor grauem Hintergrund.

Marcus Bocklet: Medizinische und pflegerische Versorgung in Hessen

Herr Präsident, meine sehr verehrten Damen und Herren! Wir Grüne finden, wie bereits mein Vorredner von der CDU schon gesagt hat, den Gesundheitspakt als einen wichtigen und richtigen Schritt für eine gute Gesundheitsversorgung im Land Hessen. Ich möchte einige Eckdaten nennen. Unter diesen elf Partnern, mit denen dieser Gesundheitspakt abgeschlossen worden ist, sind vier neue … weiterlesen

05.09.2012

Medizinische Versorgung auf dem Land – GRÜNE: Kooperation und Innovation statt Besitzstandwahrung

Als „ersten richtigen Schritt“ bezeichnet die gesundheitspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kordula Schulz-Asche den „Pakt zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung“. DIE GRÜNEN fordern aber weiter zu gehen und vorhandene Strukturen mit neuen, innovativen Ansätzen zu verknüpfen. Dazu gehören vernetzte Versorgungszentren, Gemeinschaftspraxen, innovative Projekte wie „Ärzte auf Rädern“. „Das ermöglicht, auch die Versorgung … weiterlesen

25.01.2012

Medizinische Versorgung im ländlichen Raum - GRÜNE sehen nur kleine Schritte der Landesregierung

„Wir brauchen neue Strukturen und neue Formen der regionalen ambulanten und stationären medizinischen Versorgung, die sich in erster Linie an den Bedürfnissen der Menschen auf dem Land und in der Stadt orientieren. Es gibt erhebliche Versorgungslücken wegen der ungleichen Verteilung der Hausärzte. Diese bestehen in sozial benachteiligten Stadtteilen und in der unterschiedlichen Versorgung in den Landkreisen“, erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der GRÜNEN, Kordula Schulz-Asche. weiterlesen

21.09.2011
13.04.2011

Medizinische Versorgung - GRÜNE: Pragmatische Lösungen und flexible Rahmenbedingungen nötig

Wir fordern eine bessere Zusammenarbeit und Vernetzung von Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflege- und öffentlichen Gesundheitsdiensten. Zudem müssen Allgemeinmedizin und die ambulante hausärztliche Versorgung aufgewertet werden. Durch eine bessere Aufgabenverteilung mit der Pflege soll eine multiprofessionelle Zusammenarbeit vor Ort entstehen. Zudem müssen die Arbeitsbedingungen für Ärztinnen und Pflegepersonal verbessert werden, so dass sie den heutigen Ansprüchen an die Vereinbarkeit von Familie und Beruf entspricht. weiterlesen

15.09.2010

GRÜNE unterstützen Zielrichtung des Hausärztestreiks - Landesregierung muss endlich Konzept zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum vorlegen

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt die Zielrichtung des heutigen Hausärztestreiks. Sie fordert die Landesregierung auf, endlich ein Konzept zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum vorzulegen. „Während Bundesgesundheitsminister Rösler die Grundlagen der hausärztlichen Versorgung zerhackt, lässt das Konzept der Landesregierung auf sich warten“, kritisiert die gesundheitspolitische Sprecherin der GRÜNEN, Kordula Schulz-Asche. „Dabei … weiterlesen

11.05.2009
31.03.2009
GRÜNE Hessen auf FacebookGRÜNE Hessen auf XKanal Grüne Hessen auf youtube