Inhalt

Archiv


15.09.2015

Flüchtlingspolitik: Bund muss Länder stärker und strukturell bei Flüchtlingsversorgung unterstützen

Anlässlich der heutigen Sonderkonferenz der Kanzlerin mit den Länderchefs fordern die GRÜNEN im Landtag mehr bundespolitische Unterstützung. „Der Bund muss die Länder stärker und vor allem strukturell unterstützen –  denn die Versorgung von Flüchtlingen ist kein 100-Meter-Sprint, sondern ein Marathonlauf“, fordert Mathias Wagner, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Die Bilder der letzten Tage gehen jedem … weiterlesen

27.04.2015

Aktuelle Stunde zur Initiative ProAbschluss: Beschäftigte qualifizieren, Fachkräfte gewinnen, Standort sichern

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN macht die Initiative „ProAbschluss“ am Donnerstag zum Thema ihrer Aktuellen Stunde im Landtag. „Die von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und den Sozialpartner ins Leben gerufene Initiative zur Nachqualifizierung ist ein wichtiges sozial- und arbeitsmarktpolitisches Projekt“, so die parlamentarische Geschäftsführerin der GRÜNEN, Angela Dorn. Ein Blick auf die aktuelle Situation des … weiterlesen

20.08.2013

Fachkräftemangel – GRÜNE: Schwarz-Gelb ist Teil des Problems, nicht der Lösung

Jobcenter, Arbeitsmarkt, Sozialpolitik

Aus Sicht der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist der schwarz-gelben Landesregierung längst die Kraft ausgegangen, das Problem des Fachkräftemangels an der Wurzel zu packen. „Immer noch schickt die Landesregierung Jugendliche mit unzureichender Schulbildung in Warteschleifen. Bis heute scheitert Schwarz-Gelb an der Selbstverständlichkeit, allen Schulabsolventen die nötigen Schlüsselqualifikationen für eine Berufsausbildung mit auf den Weg … weiterlesen

11.10.2012

Anhörung Anerkennung ausländischer Abschlüsse - GRÜNE: Gesetzentwurf der Landesregierung ist unzureichend

Doktorhut, Hochschulpolitik, Integration

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kritisiert den Gesetzentwurf der Landesregierung zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen (HBQFG) in vielen Teilen als unzureichend. „Zentrale Punkte wie der Rechtsanspruch auf Beratung sowie die Regelung bei der Nach- und Anpassungsqualifizierung kommen im Gesetzentwurf der Landesregierung nicht vor“, kritisiert Mürvet Öztürk, integrations- und … weiterlesen

27.09.2012

Bericht der Expertenkommission „Fachkräftemangel“ ─ GRÜNE: Ohrfeige für Schwarz-Gelb

Der Bericht der Expertenkommission „Fachkräftemangel“ enthält nach Ansicht von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN viele richtige Handlungsempfehlungen. „Dieser Bericht ist eine schallende Ohrfeige für die schwarz-gelbe Landesregierung. Viele der Vorschläge sind wahrlich nicht neu, viele sind längst bekannt. Die Empfehlungen zur Kinderbetreuung, der Verbesserung der Berufsbildungssystem, der Wiedereingliederung Arbeitsloser, Förderung von Frauen oder die Hilfe für Migranten … weiterlesen

19.09.2012

Bericht der Expertenkommission „Fachkräftemangel“ eine Ohrfeige für zwölf Jahre Regierungszeit - GRÜNE fordern schnelle Umsetzung der Handlungsempfehlungen

Der Bericht der Expertenkommission „Fachkräftemangel“ enthält nach Ansicht von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN viele richtige Handlungsempfehlungen. Leider seien viele Vorschläge wahrlich nicht neu, vieles sei längst bekannt. Die Empfehlungen zur Kinderbetreuung, der Verbesserung der Berufsbildungssystem, der Wiedereingliederung Arbeitsloser, Förderung von Frauen oder die Hilfe für Migranten fordere die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN seit Jahren, zuletzt … weiterlesen

17.11.2011
Portraitfoto von Marcus Bocklet vor grauem Hintergrund.

Marcus Bocklet: Bekämpfung des Fachkräftemangels

Meine sehr verehrten Damen und Herren, im September 2010 hat die Industrie und Handelskammer – sie steht nicht immer im Verdacht, sehr GRÜNEN-nah zu sein – festgestellt, dass wir in den nächsten drei bis vier Jahren – also nicht 2020 oder 2030 – in Hessen140.000 Fachkräfte benötigen, allein in Hessen. Diese Zahl ist nicht vom Himmel gefallen, die steht seit mindestens einem Jahr fest. ... weiterlesen

17.11.2011

Fachkräftemangel in Hessen - GRÜNE fordern endlich Taten der Landesregierung

Im Kampf gegen den Fachkräftemangel sei auch die Verwendung von Landesmitteln nötig. „Mit der Kürzung der arbeitsmarktpolitischen Programme des Landes Hessen von 42 Millionen Euro auf 35 Millionen Euro verschenkt die Landesregierung die Möglichkeit noch offensiver mit dem Fachkräftemangel umgehen zu können. Die Landesregierung muss endlich ihre Instrumente nutzen und wieder eine Arbeitsmarktpolitik betreiben, die den Namen verdient. Minister Grüttner ist da genauso gefragt wie Minister Posch.“ weiterlesen

07.11.2011

GRÜNE: Ausbildungsreport zeigt Handlungsbedarf

Bewerbung

Der heute vom DGB vorgestellte Ausbildungsreport zeigt nach Auffassung der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN deutlich, dass es trotz guten Ausbildungsquoten der Unternehmen in diesem Bereich noch Handlungsbedarf gibt. „Trotz Fachkräftemangel wird nicht genug unternommen, um junge Menschen für ein breiteres Spektrum von Ausbildungsberufen zu interessieren. Immer noch werden die klassischen Ausbildungsberufe gewählt, gerade bei … weiterlesen

15.09.2011

Arbeitsmarktentwicklung - GRÜNE: Landesregierung gefährdet Zukunftsfähigkeit der hessischen Wirtschaft

DIE GRÜNEN sehen bei der Landesregierung kaum Initiative, dem Fachkräftemangel zu begegnen. In den nächsten Jahren suchten die Unternehmen allein in Hessen rund 150 000 Arbeitskräfte. Weder bei den mehr als 29 000 Jugendlichen ohne Berufsabschluss noch bei älteren Arbeitnehmern, den 11 000 Alleinerziehenden oder den 25 000 Ausländern, deren Abschluss nicht anerkannt wird, gelingt es der Landesregierung sie in einem wesentlichen Umfang für den Arbeitsmarkt zu aktivieren. weiterlesen

GRÜNE Hessen auf FacebookGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenGRÜNE Hessen auf Instagram