Inhalt

14.09.2018

Start der Wahlkampftour: Vernunft, Leidenschaft und Dialog bei rund 400 Terminen mit dem Spitzenduo

Die hessischen GRÜNEN setzen im Wahlkampf auf Vernunft, Leidenschaft und direkten Dialog mit den Wählerinnen und Wählern. „Wir haben Ideen für die Zukunft, wir wissen, wie wir sie umsetzen können, und wir gestalten Hessen – davon wollen wir als grünes Spitzenduo die Hessinnen und Hessen bei rund 400 Terminen im ganzen Land überzeugen“, erklärten Priska Hinz und Tarek Al-Wazir, Spitzenkandidatin und Spitzenkandidat der GRÜNEN für die Landtagswahl am 28. Oktober, beim heutigen Start ihrer Wahlkampftour. „Wir haben als treibende Kraft in der Landesregierung bewiesen, dass wir die Welt nicht nur verändern wollen, sondern auch wissen, wie das geht. Hessen braucht starke GRÜNE, um eine handlungsunfähige Große Koalition wie im Bund zu verhindern. Jede Stimme für die GRÜNEN ist eine Stimme gegen die GroKo. Und je grüner Hessen wird, desto ökologischer, gerechter und weltoffener wird und bleibt es.“

„Die Landtagswahl am 28. Oktober wird auch eine Richtungsentscheidung sein – Politik mit Vernunft und Augenmaß oder Populismus und Hetze“, so Hinz und Al-Wazir weiter. „Wir erleben national wie international eine Verrohung der politischen Sitten. An die Stelle von Respekt und Argumenten treten immer häufiger Beschimpfungen, Hass und die Macht des Egoismus. Dagegen zeigen wir GRÜNE eine klare Haltung: für Mut statt Angst, für Vernunft statt Populismus, für Zusammenhalt statt Hetze und für unsere freie, offene, vielfältige Gesellschaft statt Einfalt und Ausgrenzung. Wir sind das Gegenmodell zu den Trumps, Seehofers und den Rechtspopulisten.“

„Wir haben den laut Umfragen beliebtesten Politiker Hessens, Tarek Al-Wazir, und die überaus erfolgreiche Umweltministerin Priska Hinz an der Spitze unserer Landesliste“, erklären die Vorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen, Angela Dorn und Kai Klose. „Deshalb sind wir sehr froh, dass wir dank des Engagements unserer Kreisverbände Termine mit beiden in allen Kreisen und kreisfreien Städte Hessens anbieten können. Dabei setzen wir stark auf den direkten Dialog mit Wählerinnen und Wählern in Townhall-Formaten. Auch GRÜNE Bundesprominenz wird uns unterstützen: Die Bundesvorsitzenden der GRÜNEN, Annalena Baerbock und Robert Habeck, die Vorsitzenden der Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter, der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der langjährige Bundesvorsitzende Cem Özdemir haben bereits Besuchstermine zugesagt.“

„GRÜNE Inhalte werden von diesem Wochenende an in ganz Hessen unübersehbar sein: Auf mindestens 350 Großflächen-Plakaten, die neben den klassischen hochformatigen Plakaten hängen werden – so viele wie noch nie. Ein Motiv zeigt das Spitzenduo mit dem Satz ,Haltung zeigen: Vernunft statt Populismus‘, um klar zu verdeutlichen, was am 28. Oktober auf dem Spiel steht. Mit dem Plakat ,Das Klima von morgen wählen wir heute‘ weisen wir darauf hin, dass es wirksame Schritte gegen die Klimakatastrophe nur mit uns GRÜNEN geben wird. Der Dürre- und Hitzesommer hat erneut gezeigt, wie nötig es ist, die Überhitzung des Planeten zu bremsen. Wir fordern dazu eine CO2-Bremse im Grundgesetz und leisten in Hessen mit dem Integrierten Klimaschutzplan 2025 unseren Beitrag. Wir treiben die Energiewende, die Agrarwende und die Verkehrswende voran. Deshalb sind unsere Spitzenkandidatin und unser Spitzenkandidat auch in modernen Autos mit Hybrid-Antrieb unterwegs, weithin erkennbar an den Porträts von Priska Hinz und Tarek Al-Wazir und der Aufschrift ,Vernunft und Leidenschaft statt Populismus‘.“

„Seit heute ist auch unsere Wahlkampf-Website online: Mit vielen Informationen über unsere Spitzen- und alle anderen Kandidatinnen und Kandidaten, über unser Wahlprogramm und den laufend aktualisierten Wahlkampfterminen. Auch zusätzliche Möglichkeiten zum Dialog bieten wird dort an: Alle, die Interesse an GRÜNER Politik, Fragen und Anregungen haben, können über Whatsapp oder Threema mit uns in Kontakt treten.“

Alles GRÜNE zur Wahl unter gruene-hessen.de


Volker Schmidt
stellv. Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden
Fon 0611/98 92 0 20
Fax 0611/98 92 0 33
presse@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema

Bilanz: Wie Hessen seit 2014 grüner und gerechter geworden ist.GRÜNE Hessen auf TwitterGrüne Fakten