Inhalt

08.05.2017

Schleswig-Holstein: Hessens GRÜNE gratulieren Monika Heinold und Robert Habeck zum Wahlerfolg

Die hessischen GRÜNEN gratulieren Spitzenkandidatin Monika Heinold, Umwelt- und Energieminister Robert Habeck und den GRÜNEN Schleswig-Holstein herzlich zu ihrem sehr guten Wahlergebnis. „Wo GRÜNE selbstbewusst und eigenständig die Positionen unserer Partei in Regierungsarbeit umsetzen, machen sie nicht nur das Land grüner und gerechter, sie überzeugen damit auch die Wählerinnen und Wähler“, erklären Daniela Wagner und Kai Klose, Vorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen. „Wir wünschen unseren Freundinnen und Freunden nun eine glückliche Hand bei den anstehenden Sondierungsgesprächen und Koalitionsverhandlungen. Entscheidend ist, ob sich Partner finden, mit denen die GRÜNE Politik der Ökologie, der Gerechtigkeit und der persönlichen Freiheit für eine offene und bunte Gesellschaft weiter fortgeschrieben werden kann. Eines steht fest: Eine Koalition aus CDU und SPD in Kiel würde das nördlichste Bundesland ebenso lähmen, wie sie die Bundesrepublik seit Jahren lähmt.“

„Das Ergebnis zwischen Nord- und Ostsee zeigt, dass die Wählerinnen und Wähler sich von der medialen Fokussierung auf den Kanzlerkandidaten der SPD nicht haben anstecken lassen“, so Wagner und Klose weiter. „Das ist ein ermutigendes Zeichen für die Bundestagswahl. Denn es geht nicht darum, wer Kanzlerin oder Kanzler einer großen Koalition wird, die den Status Quo verwaltet. Es geht darum, sie abzulösen, um Zukunft zu gestalten. Und Zukunft wird aus Mut gemacht!“


Jochen Ruoff
Politischer Geschäftsführer und Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden
Fon 0611/98 92 0 0
Fax 0611/98 92 0 33
pol.geschaeftsfuehrung@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema