Inhalt

24.06.2016

Brexit-Referendum: Britische Entscheidung ist ein Rückschlag für Europa

Die Vorsitzenden der hessischen GRÜNEN, Daniela Wagner und Kai Klose, bedauern den Ausgang des britischen Referendums, die Europäische Union zu verlassen:

„Die europäische Einigung ist eine der zentralen Lehren aus zwei Weltkriegen, die Europäische Union mit all ihren Stärken und Schwächen ein Friedens- und Wohlstandsprojekt seit Generationen. In den letzten Jahren wurde das Projekt Europa von rechts- wie linksaußen diskreditiert. Die Entscheidung der Britinnen und Briten ist deshalb ein vorläufiger Tiefpunkt. Bis zuletzt haben wir auf ein anderes Ergebnis gehofft. Der Ausstieg Großbritanniens ist ein schmerzlicher Verlust, der vor allem die Briten hart treffen wird: Gerade die Jüngeren hatten ja für den Verbleib in der EU votiert. Gemeinsam mit den verbliebenen 27 Nationen werden wir an der Zukunft Europas bauen, das doch nicht zufällig zu einem der globalen Sehnsuchtsorte geworden ist. Wir werden alles dafür tun, dass die alte europäische Krankheit, der Virus Nationalismus, sich nicht weiter ausbreitet. Die Feinde Europas sind auch die Feinde des friedlichen Zusammenlebens auf unserem Kontinent.“


Jochen Ruoff
Politischer Geschäftsführer und Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden

Fon 0611/98 92 0 0
Fax 0611/98 92 0 33
pol.geschaeftsfuehrung@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema

GRÜNE Hessen auf FacebookKanal Grüne Hessen auf youtubePartei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.