Digitales und Medien

Inhalt

Die LAG möchte Hessen darin unterstützen, digitale Technologien zu nutzen, um soziale und ökologische Nachhaltigkeit zu erreichen und die digitale Souveränität jedes Menschen herzustellen. Sie möchte das Thema prominent, mit konkreten Forderungen und einem konkreten Umsetzungswillen in der Politik positionieren. Mittel- bis langfristig soll Hessen in möglichst vielen Anwendungsbereichen zu Digitalisierungslösungen kommen, die bundesweit vorgezeigt werden können. Für dieses Ziel bearbeitet die AG zusammen mit zuständigen Abgeordneten und Aktivist*innen Themen rund um Medien und Digitalisierung (Plattformregulierung, Verwaltungsdigitalisierung, digitale Kompetenzbildung etc).

Wer sich einbringen möchte, ist jederzeit gerne willkommen. Die Sitzungen sind generell immer öffentlich. Die Bereiche Datenschutz, Cybersicherheit, Digital Diplomacy, feministische Digitalpolitik sowie Medien-und Plattformregulierung sind uns aktuell besonders wichtig.

 

 

Unsere LAG-Sprecher*innen:

Lena Höfig

Christian Tramnitz

Friederike von Franqué

Mehfooz Mahlik

 

Bei Fragen erreicht ihr uns unter: lag-digime@gruene-hessen.de

 

 

Zum gegenseitigen Austausch sind wir auch im GRÜNEN Netz unterwegs:

💬Chatkanal zur Vernetzung und zum Austausch: https://chatbegruenung.de/channel/LAGDigiMe-Hessen
📂Ordner für Dateien und Dokumente (interner Link): https://wolke.netzbegruenung.de/f/26811711

 

Hier könnt Ihr euch in den Mailverteiler der LAG Digitales und Medien eintragen. Wir unterrichten euch dann über stattfindende Sitzungen und Veranstaltungen: http://mailing.gruene-hessen.de/cgi-bin/mailman/listinfo/lag_digitales_und_medien

own on Unsplash)

Zurück zu allen Landesarbeitsgemeinschaften

Beschlüsse

11. Juni 2022
Medien-und-digitales

Nein zur Chatkontrolle - kein Generalverdacht für private Kommunikation!

Der Landesverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen lehnt eine anlasslose und massenhafte Überwachungspflicht privater Kommunikation als unverhältnismäßig und verfassungsrechtlich schwer bedenklich ab und spricht sich gegen die Einführung dieser Überwachungsmaßnahmen im Entwurf IP/22/2976 der EU Kommission aus. weiterlesen

13. Mai 2019
Medien-und-digitales

Handeln von Kriminellen mit illegalen Waren und Dienstleistungen bekämpfen – Privatsphäre für legale Internetnutzung wahren

Wir GRÜNE – als Bürger*innenrechtspartei – sehen die Einschränkung von Grundrechten wie der Privatsphäre grundsätzlich kritisch, das gilt analog wie digital. Informationelle Selbstbestimmung geht Hand in Hand mit dem Grundrecht auf Privatsphäre. Wir wenden uns gegen eine Kriminalisierung der Mehrheit der Nutzer*innen des Internets, denen ein sorgsamer und selbstbestimmter Umgang mit ihren Daten und ihre … weiterlesen

24. November 2017
Medien-und-digitales

Digitale Gefahrenabwehr statt digitaler Gefahrenquellen

Die vielen IT-Forschungseinrichtungen in Hessen sind weltweit für ihre Kompetenzen im Bereich Cybersicherheit bekannt. Zur Stärkung des Standortes und der IT-Sicherheit insgesamt soll auch das Land Hessen Vorreiter im Bereich Cybersicherheit werden und als vertrauenswürdiger Partner an der Seite von Wissenschaft, Wirtschaft und der Bevölkerung auftreten, um eine gut vernetzte hessische IT-Sicherheitslandschaft zu etablieren. IT-Angriffe … weiterlesen

14. Juni 2017
Medien-und-digitales
16. Januar 2017
Medien-und-digitales
Halbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenPartei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.