Arbeit und Soziales

Inhalt

In der LAG Arbeit und Soziales widmen wir uns grundsätzlichen und aktuellen Fragen rund um Nachhaltigkeit in der Arbeitswelt und der Gesellschaft. Wir treten für eine GRÜNE Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik ein, die Menschen vor beruflichen und sozialen Risiken schützt. Zu diesem Zweck wollen wir u. a. eine Reform des SGB II und der Rentenpolitik voranbringen und Langzeitarbeitslose unterstützen. Darüber hinaus entwerfen wir auch gemeinsam Lösungen für den demografischen und gesellschaftlichen Wandel. Um beteiligungsorientierte, regionale Netzwerke zu fördern, bringen wir Parteimitglieder und Interessierte mit Akteur*innen aus Politik, Praxis und Wissenschaft zusammen. Außerdem laden wir regelmäßig Expert*innen zu fachspezifischen Themen ein. Wir freuen uns über Themenanregungen und jede*n Interessierte*n.

 

Unsere LAG-Sprecher*innen:

Uta Brehm
Joachim Wentzel

 

Bei Fragen erreicht ihr uns unter: lag-arbeit@gruene-hessen.de

 

 

Zum gegenseitigen Austausch sind wir auch im GRÜNEN Netz unterwegs:

💬Chatkanal zur Vernetzung und zum Austausch:  
📂Ordner für Dateien und Dokumente (interner Link):  https://wolke.netzbegruenung.de/f/36573695

 

Hier könnt Ihr euch in den Mailverteiler der LAG Arbeit und Soziales eintragen. Wir unterrichten euch dann über stattfindende Sitzungen und Veranstaltungen: http://mailing.gruene-hessen.de/cgi-bin/mailman/listinfo/lag_arbeit_und_soziales

 

Zurück zu allen Landesarbeitsgemeinschaften

Beschlüsse

11. Juni 2022
Gesundheit-und-soziales

Win-Win-Situation für Handwerk und Klimaschutz schaffen

Wir wollen den Klimaschutz sowie die Anpassung an den Klimawandel zu einer Win-Win-Situation für Klimaschutz und Handwerk gestalten. Das Handwerk soll vom Klimaschutz profitieren und Klimaschutz durch das Handwerk vorangetrieben werden: Klimaschutz im Handwerk, insbesondere umweltverträgliche Energieerzeugung sowie Entwicklung und Einsatz klimaneutraler Technologien und Produktionsprozesse, soll die Förderung erfahren, die für die Erreichung der Klimaziele … weiterlesen

9. Oktober 2017
Gesundheit-und-soziales

Behinderte Menschen brauchen aktive Unterstützung und passgenaue Hilfen

 Eingliederungshilfe für behinderte Menschen in Hessen gut aufstellen   Mehr Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe für behinderte Menschen, Nicht-Diskriminierung und aktive Gleichstellung prägen von jeher die Behindertenpolitik von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Möglichst große Eigenständigkeit, ambulant vor stationär, Wahlmöglichkeiten, Partizipation und Einbindung in den Sozialraum sind jeweils wichtige Bausteine auf dem Weg zur Inklusion. Hierfür setzen wir … weiterlesen

16. Januar 2017
Gesundheit-und-soziales

Medizinische Cannabisversorgung sicherstellen, Legalisierung realisieren, Betäubungsmittelgesetz überprüfen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen fordern eine umgehende Verbesserung der Versorgung mit medizinischem Cannabis für alle Patientinnen und Patienten, denen dies hilft. Hierzu muss die sogenannte ultima-ratio-Regelung aus dem Gesetzesentwurf der schwarz-roten Bundesregierung gestrichen sowie der Eigenanbau für Patient*innen ermöglicht werden. Wir sind der Auffassung, dass Drogenpolitik immer auch Gesundheitspolitik ist, die sich nicht hinter Dogmen … weiterlesen

9. Mai 2015
Gesundheit-und-soziales
29. November 2014
Gesundheit-und-soziales