Inhalt

Archiv


02.05.2012

Twittern im Landtag - 140 Zeichen für mehr Transparenz

Fraktion 2.0 - Freunde werden, informieren und Gezwitscher - Facebook, twitter, wer kennt wen

„Es ist erfreulich, wenn Zuschauer zu unseren Sitzungen kommen und sich über unsere Debatten austauschen. Wir tagen öffentlich, die Presse ist anwesend, die Protokolle der Sitzungen sind für jeden einsehbar – mit Twitter haben wir eine weitere Möglichkeit, die Entscheidungsfindungsprozesse im Landtag noch transparenter zu machen und den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern auch an die digitale Lebenswirklichkeit anzupassen. Ein Twitter-Verbot wäre einfach nicht zeitgemäß“, so Kai Klose (Twitter-Name @Kai_Klose), Abgeordneter der GRÜNEN. weiterlesen

18.04.2012

Twitter-Verbot für Landtags-Besucher - GRÜNE setzen Thema auf Tagesordnung im Ältestenrat

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN setzt sich dafür ein, das Twitterverbot im Landtag im Konsens mit allen Fraktionen aufzuheben und auch Übertragungen per Livestreaming von Landtagsdebatten zu ermöglichen. DIE GRÜNEN haben für die Ältestenratssitzung am 2. Mai 2012 bereits schriftlich beantragt, das bisher bestehende Twitterverbot auf die Tagesordnung zu setzen. Die GRÜNE Jugend hatte … weiterlesen

03.09.2009

Erörterungstermin zum Bau von Kraftwerk Staudinger Block 6 - GRÜNES Webtagebuch unter twitter.com/blog_6

DIE GRÜNEN nutzen für ihr Webtagebuch vom nun anstehenden Erörterungstermin des immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens den Internet-Dienst Twitter: Unter der Adresse www.twitter.com/blog_6 weiterlesen

26.03.2009

E.ON: Wirkungsgrad von Block 6 „realistischerweise bei 45 Prozent“ - GRÜNE: „E.ON gibt Ineffizienz des Staudinger-Neubaus zu“

"Die Argumentation von E.ON und den Kraftwerksbefürwortern aus CDU, FDP und SPD, Block 6 bringe einen Effizienzfortschritt, stürzt wie ein Kartenhaus zusammen. Der neue Kohlekraftwerksblock wird nicht nur absolut mehr Schadstoffe und CO2 in die schon hochbelastete Luft des Rhein-Main-Gebiets blasen, sondern auch pro erzeugter Kilowattstunde Strom wird sich kaum etwas ändern", kommentiert Hammann. weiterlesen

24.03.2009

Anhörung zum Raumordnungsverfahren Block 6 Staudinger - GRÜNE unterstützen Gegner vor Ort und im Web

Am 24. März beginnt der Erörterungstermin zum Raumordnungsverfahren. "Die von E.ON eingereichten Unterlagen sind fehlerhaft und versuchen mit Schönrechnerei, den Bedarf eines Neubaus nachzuweisen", so die umweltpolitische Sprecherin, Ursula Hammann. weiterlesen

20.03.2009

Staudinger Block 6: GRÜNE „twittern“ vom Erörterungstermin - GRÜNES Webtagebuch als Service für Kohlekraftwerksgegner

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt aktiv die Gegnerinnen und Gegner des Neubaus von Steinkohleblock 6 am Kraftwerksstandort Staudinger in Großkrotzenburg. Hierzu richten wir eine Live-Berichterstattung im Internet ein. weiterlesen

GRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenGRÜNE Hessen auf XKanal Grüne Hessen auf youtube