Inhalt

Archiv


11.11.2019

Für eine klimaschonende Kurzstreckenmobilität - GRÜNE unterstützen „Deutschland fliegt nicht“-Kampagne

Am heutigen Montag findet die 300. Montagsdemo gegen Fluglärm im Terminalgebäude des Frankfurter Flughafens statt. Seit 2011 demonstrieren hier betroffene und solidarische Mitbürger*innen gegen übermäßige Lärmbelastung. Die Initiatoren der federführenden Bürgerinitiative rufen Reisende im Rahmen der „Deutschland fliegt nicht“-Kampagne dazu auf, in der Woche vom 10. bis zum 16. Februar 2020 auf Inlandsflüge zu verzichten. … weiterlesen

17.09.2018

Nachtflugverbot: Sieben-Punkte-Plan verbessert Nachtruhe – jetzt Bund mit am Zug

Flughafen1, Flugzeug, Fluglärm

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag sind dank der Bemühungen von Verkehrsminister Tarek Al-Wazir die Zahl der Verletzungen des Nachtflugverbots deutlich zurückgegangen. „Flugverkehr belastet die Menschen und die Umwelt mehr als andere Formen der Mobilität. Er beeinträchtigt die Gesundheit ebenso wie das Klima. Die Anwohnerinnen und Anwohner des Frankfurter Flughafens waren in den vergangenen Monaten … weiterlesen

12.04.2018

Flughafen Frankfurt: Ryanair muss Verletzung des Nachtflugverbots beenden

Die GRÜNEN im Landtag begrüßen, dass das hessische Verkehrsministerium gegen die anhaltend verspäteten Landungen von Ryanair-Maschinen am Frankfurter Flughafen vorgeht. „Wenn Flüge auf bestimmten Strecken immer wieder nach 23 Uhr landen, liegt der Verdacht nahe, dass Ryanair sich bei der Flugplanung nicht an die Regeln hält“, erklärt Frank Kaufmann, flughafenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE … weiterlesen

17.10.2017

Flughafen Frankfurt: Auch Ryanair hat sich an das Nachtflugverbot zu halten

Die GRÜNEN im Landtag begrüßen, dass das hessische Verkehrsministerium die verspäteten Landungen vor allem von Ryanair-Maschinen am Frankfurter Flughafen im September genau prüft. „Dass mehr als ein Drittel der Landungen nach 23 Uhr in einem Monat auf das Konto  einer Fluglinie gehen, wie zuerst der BUND öffentlich gemacht hat, legt den Verdacht nahe, dass Ryanair … weiterlesen

10.10.2017

Flughafen Frankfurt: GRÜNE gegen jegliche Aufweichung der Nachtflugbeschränkung

Flughafen7,

Die GRÜNEN im Landtag weisen die wiederholten Forderungen des Fraport-Vorstandschefs Stefan Schulte, das Nachtflugverbot „flexibler zu handhaben“, nachdrücklich zurück. „Der Traum des Flughafenbetreibers von einer ,weicheren‘ Grenze für das Nachtflugverbot ist ein Alptraum der Anwohnerinnen und Anwohner – und gegen deren Interessen wird der Flughafen nicht nachhaltig wirtschaftlich erfolgreich sein können“, erklärt der Sprecher der … weiterlesen

15.01.2014

Vorschlag Luftverkehrskonzept - GRÜNE: Nachtflugverbot bleibt unverzichtbar

Die heute bekannt gewordenen Vorschläge für ein Luftverkehrskonzept für Deutschland sind nach Auffassung der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eine Kampfansage an die Fluglärm geplagte Bevölkerung, die rund um den Flughafen lebt. „Die ohne Rücksicht auf Belastungsfolgen formulierten Vorstellungen, die die so genannte Posch-Kommission im Herbst letzten Jahres zur Steigerung des Flugverkehrs entwickelt hat, werden … weiterlesen

05.09.2013
Portraitfoto von Tarek Al-Wazir vor grauem Hintergrund

Tarek Al-Wazir: Nächster schwarz-gelber Leuchtturm stürzt ein – Verwaltungsgerichtshof kippt Südumfliegung am Frankfurter Flughafen

Herr Präsident, meine sehr verehrten Damen und Herren! Das war jetzt wieder ein sehr spannender Auftritt, weil der zuständige Minister mehr über Rheinland-Pfalz geredet hat, als über das, was in den nächsten Wochen eigentlich in Hessen passieren soll. (Beifall bei dem BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der SPD – Widerspruch bei der CDU) Wir haben einen … weiterlesen

03.09.2013

Rechtswidrigkeit der Südumfliegung – GRÜNE: Schwarz-gelbe Landesregierung steht vor den Trümmern ihrer Flughafenausbaupolitik

Flughafen, Flugzeug, Fluglärm

Die schwarz-gelbe Landesregierung steht nach Auffassung der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vor den Trümmern ihrer Flughafenausbaupolitik. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat heute festgestellt, dass die sogenannte Südumfliegung rechtswidrig ist, weil sie nicht in der Lage ist, den laut Luftverkehrsgesetz nötigen sicheren und flüssigen Betrieb des Frankfurter Flughafens zu gewährleisten. „Wohl selten ist eine Landesregierung bei … weiterlesen

27.08.2013

Boddenberg beleidigt Fluglärmgegner – GRÜNE fordern Entschuldigung

Flughafen8, Flugzeug, Fluglärm

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert Minister Boddenberg (CDU)  auf, sich bei den Fluglärmgegner von „Gegenwind 2011 Rhein-Main“ zu entschuldigen. Hintergrund ist ein Bericht in der Bild-Zeitung (27. 8. 2013, Seite 10), nach der Boddenberg bei einer Fluglärmveranstaltung in Mainz zuerst versuchte, einen ihm zugesteckten Anti-Fluglärm-Aufkleber zu zerreißen und diesen dann zu Boden geworfen … weiterlesen

26.08.2013

Julis lassen Katze aus dem Sack: Für Terminal 4 – GRÜNE: Entlastung der Anwohner des Flughafens hat höchste Priorität

Flughafen1, Flugzeug, Fluglärm

Nach Auffassung der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben die Julis die Katze aus dem Sack gelassen und sagen ganz offen, was mit einer Neuauflage von Schwarz-Gelb auf die Lärm geplagten Anwohnerinnen und Anwohner rund um den Frankfurter Flughafen zukäme. Die Jugendorganisation der FDP hatte den Bau eines vierten Terminals und einen weiteren Ausbau des … weiterlesen

Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf FacebookGRÜNE Hessen auf Instagram