Inhalt

Archiv


30.01.2020

GRÜN SPRICHT: Altersarmut ist weiblich - Vereinbarkeit von Familie und Beruf und gleiche Jobchancen

GRÜN spricht: Silvia Brünnel MdL

Silvia Brünnel, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Frauen: „Die Zahlen sind eindeutig: Besonders Seniorinnen sind in Hessen von Altersarmut betroffen. Die Gründe hierfür liegen in Erwerbsbiographien, die durch Kindererziehung oder Pflege unterbrochen und oft nur in Teilzeit fortgesetzt wurden, in einer überproportionalen Beschäftigung im Niedriglohnsektor und in einer allgemeinen Benachteiligung auf dem Arbeitsmarkt. Ein wichtiger … weiterlesen

30.01.2020
30.01.2020
25.07.2019

Mehr Eigenheimförderung ist wichtiger Baustein für mehr Wohnraum

„Mit der Aufstockung der Eigenheimförderung wollen wir auch Menschen mit kleinem oder mittlerem Einkommen dabei unterstützen sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen. Daher begrüßen wir ausdrücklich, dass unser GRÜNER Wohnungsbauminister Tarek Al-Wazir zusammen mit der WIBank die Konditionen für die Eigenheimförderung deutlich verbessert“, betont Hildegard Förster-Heldmann, Sprecherin für Wohnen der Fraktion … weiterlesen

22.03.2018

Deutschlandrente: Ein zukunftsweisendes Projekt gegen Altersarmut

Finanzen, Finanzpolitik

Die hessische Initiative für eine Deutschlandrente ist ein zukunftsweisendes Projekt gegen Altersarmut, finden die GRÜNEN im Landtag. „Die Debatte um eine Altersvorsorge, die auch in einer alternden Gesellschaft funktioniert, ist überfällig“, erklärt Sigrid Erfurth, finanzpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Die Deutschlandrente kann als Ergänzung zur gesetzlichen und betrieblichen Rente einen wichtigen Beitrag gegen … weiterlesen

28.02.2018

Altersarmut: Arbeitsbedingungen müssen sich an das moderne Familienbild anpassen

Aus GRÜNER Sicht ist es Aufgabe der Politik, den Rahmen für gute Arbeitsbedingungen für gut bezahlte Erwerbsarbeit zu setzen, um Altersarmut von Frauen zu begegnen. „Wir wollen niemanden vorschreiben, wie er oder sie zu leben und zu arbeiten hat, aber wir wollen, dass Frauen und besonders Mädchen bei der Berufswahl klar ist, welche Auswirkungen ihre … weiterlesen

28.02.2018
28.06.2012

Kordula Schulz-Asche: Altersarmut in Hessen

Meine Damen und Herren, der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband schätzt, dass im Jahr 2030 rund 10 Prozent der Rentnerinnen und Rentner in Deutschland von Armut betroffen sein werden. Das werden vor allem Menschen mit geringem Einkommen und Personen sein, die nicht ununterbrochen erwerbstätig waren; das werden in großem Umfang Frauen sein. Ich glaube, wenn man sich … weiterlesen

28.06.2012

Altersarmut - GRÜNE: Demographischen Wandel ernst nehmen

Der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband (DPWV) schätzt, dass spätestens im Jahr 2030 zehn Prozent der Rentner von Armut betroffen sein werden. Dazu Schulz-Asche: „Vor allem Menschen mit geringen Einkommen und Personen, die nicht ununterbrochen erwerbstätig waren – das sind in hohem Maße Frauen – wird es in Zukunft immer weniger gelingen, ausreichende Rentenansprüche zu erwerben, wenn wir nicht heute handeln.“ weiterlesen

19.05.2011

Kordula Schulz-Asche: Renten sichern – weitere Verschärfung der Altersarmut verhindern

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Es gibt Themen, bei denen man nach Möglichkeit Populismus vermeiden sollte. Das Thema Rente ist ein solches Thema. ... weiterlesen

GRÜNE Hessen auf XGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenHalbzeitbilanz: GRÜNE Erfolgsgeschichten