Inhalt

15.01.2020

GRÜN SPRICHT: GRÜNE fordern bundesweite Weidetierprämie

GRÜNE fordern bundesweite Weidetierprämie

Hans-Jürgen Müller, Sprecher für Landwirtschaft, der GRÜNEN Landtagsfraktion
„Wir brauchen endlich eine bundesweite Weidetierprämie pro Tier – denn nur so kann die wirtschaftliche Situation der Schaf- und Ziegenhalter*innen langfristig verbessert werden. Unsere Umweltministerin hat bereits eine Herdenschutzprämie eingeführt, bei der die Tierhalter pro bewirtschaftetem Hektar Land Geld erhalten. Diese Prämie wird sogar noch erhöht. Dies ist notwendig, denn zu einer zunehmenden Verunsicherung vieler Weidetierhalter*innen führen neben einer schwierigen finanziellen Lage auch immer häufigere Wolfs-Sichtungen. Ein guter Herdenschutz ist die beste Vorkehrung gegen den unter Naturschutz stehenden Wolf. Denn die Weidetierhaltung ist ein wertvoller Beitrag für den Erhalt der Offenlandschaft und trägt zu Artenvielfalt und Naturschutz bei.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Lisa Uphoff
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Pressemitteilungen zum Thema

12. Juni 2019

Kontakt