Inhalt

Energie und Klima


17.12.2021

Energiewende: Monitoringbericht 2021 zeigt wachsenden Anteil erneuerbarer Energiequellen

Wind, Sonne und andere erneuerbare Energiequellen tragen mehr als die Hälfte zur hessischen Stromerzeugung bei. Im Jahr 2020 lag ihr Anteil an der Bruttoproduktion bei 56 Prozent und damit zum zweiten Mal bei mehr als der Hälfte, wie aus dem am Freitag veröffentlichten Energiemonitoringbericht der Landesregierung für das Jahr 2020 hervorgeht. „Das ist eine Verdoppelung … weiterlesen

20.03.2018

Mit Ökologie und Ökonomie Hessens Zukunft sichern

Die Wirtschaft in Hessen w�chst, hessische Unternehmen beurteilen die Gesch�ftslage so gut, wie nie zuvor und es herrscht Rekordbesch�ftigung. Dazu haben nicht zuletzt die massiven Investitionen der Landesregierung in den Wohnungsbau, den Naturschutz, die Infrastruktur und die Erneuerbare Energie beigetragen. „Wir haben in den letzten 4 Jahren bewiesen, dass �konomie und �kologie kein Gegensatz sein … weiterlesen

14.03.2018

Hessen startet zweite Phase der Energiewende

Die Einbeziehung des Verkehrssektors ist nach Auffassung von Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir die nächste große Aufgabe bei der Energiewende. „Ein Drittel des hessischen Treibhausgasausstoßes geht auf das Konto des Verkehrs“, sagte Al-Wazir am Mittwoch in Frankfurt auf der Veranstaltung „Hessen wird Vorreiter der Verkehrswende – Potenziale der Sektorenkopplung“. Beide Sektoren – Energie und … weiterlesen

24.06.2016

EEG-Reform darf Energiewende nicht gefährden

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien in Hessen hat einen neuen Rekordwert erreicht. „Im vergangenen Jahr haben wir erstmals die 16-Prozent-Marke geknackt. Noch nie wurde in Hessen ein so hoher Anteil des Stromverbrauchs aus Erneuerbaren Energien gedeckt“, sagte Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir heute in Wiesbaden. „Wir haben uns beim Regierungswechsel ambitionierte Ziele gesetzt und wollen … weiterlesen

01.04.2016

Netzwerk für Energieeffizienz online

An einer Verringerung ihres Energieverbrauchs und damit auch ihrer Kosten interessierte Unternehmen können ab sofort per Online-Börse Gleichgesinnte zur Verbesserung ihrer Energieeffizienz finden. „Wir möchten, dass hessische Unternehmen Netzwerke gründen, um gemeinsam ihre Energieeinsparpotenziale zu erschließen“, erläuterte Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir heute. „Die Erfahrung zeigt, dass Unternehmen in solchen Netzwerken bei der Energieeinsparung doppelt … weiterlesen

29.02.2016

Hessen holt auf: 75 neue Windräder

Die Energiewende in Hessen hat Fahrt aufgenommen. Im vergangenen Jahr wurden nach Erhebungen des Bundesverbands Windenergie (BWE) in Hessen 75 neue Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 207,7 Megawatt installiert. „Zum zweiten Mal in Folge ist es uns gelungen, die 200-Megawatt Grenze zu überspringen. 2015 war ein gutes Jahr für die Energiewende in Hessen“, sagte Wirtschafts- … weiterlesen

03.02.2016

Al-Wazir: „Welterbestatus wird nicht riskiert“

Beim Ausbau der Windkraft wird Hessen den UNESCO-Welterbestatus des Mittelrheintals nicht aufs Spiel setzen. Dies hat Hessens Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch im Hessischen Landtag bekräftigt. Er verwies auf die entsprechende Regelung im geltenden Landesentwicklungsplan, der 2013 von seinem Vorgänger Florian Rentsch unterzeichnet worden war: „Ich finde, dass diese Festlegung richtig und vernünftig … weiterlesen

22.01.2016

Rechenzentren müssen effizienter mit Energie umgehen

Rechenzentren bilden zusammen mit Breitbandnetzen das Rückgrat einer digitalen Welt und sind damit auch ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Dies betonte Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir heute auf der Fachtagung der „Innovationsallianz Rechenzentren“ in Frankfurt am Main. „Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft schreitet immer weiter voran. Für fast jede wirtschaftliche Aktivität und jede Branche sind Rechenzentren inzwischen … weiterlesen

13.01.2016

Weltklimakonferenz ist Ansporn für ambitionierten Klimaschutz in Hessen

„Die wichtigste Botschaft des Pariser Klimaabkommens ist der Beschluss und die Einigung darüber, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad zu begrenzen. Damit hat sich die internationale Staatengemeinschaft ein ambitioniertes Ziel gesetzt, das auch für uns in Hessen Ansporn ist. Wir werden den Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel noch intensiver als bisher vorantreiben“, … weiterlesen

09.12.2015

COP 21: Klimaschutzministerin Hinz unterschreibt Memorandum of Understanding

„Der Klimawandel ist ein globales Problem, aber die Auswirkungen werden natürlich besonders regional und lokal sichtbar und spürbar. Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen müssen also vor Ort umgesetzt werden. Unsere Absicht dies zu tun, bekräftigen wir mit der Unterzeichnung des ‚Global Climate Leadership – Memorandum of Understanding‘“, sagte Klimaschutzministerin Priska Hinz heute im Deutschen Pavillon in Paris. … weiterlesen

GRÜNE Hessen auf InstagramGRÜNE Hessen auf TwitterKanal Grüne Hessen auf youtube