Inhalt

13.06.2016

Wir sind alle Teil des Regenbogens

Zu den brutalen Mordanschlägen, die am gestrigen Tag aus Hass und Fanatismus in Orlando, Florida (USA) verübt wurden, erklären die Vorsitzenden der hessischen GRÜNEN, Daniela Wagner und Kai Klose: „Wir sind tief erschüttert. Wir trauern um die Menschen, die in Orlando zu Opfern fanatischen Hasses und brutaler Gewalt wurden. Wir fühlen mit ihren Angehörigen und wir hoffen für die Verletzten. Nichts rechtfertigt, anderen das Leben oder die körperliche Unversehrtheit zu nehmen.

Dieser Angriff auf die offene und bunte Gesellschaft mitten im ,Pride Month‘, in dem Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und Intersexuelle für ihre Rechte demonstrieren und die Vielfalt feiern, richtet sich gegen uns alle. Ziel des Mörders war es, unsere Werte und die Gesellschaft, in der wir leben wollen, zu treffen: Wir alle sind Teil des Regenbogens, des Symbols der LGBTIQ-Community, das für die Unterschiedlichkeit der Menschen steht. Und gerade deshalb darf der Hass dieses Fanatikers nicht zu unserem werden. Trotz des Schmerzes wollen wir für eine Welt streiten, in der Unterschiede als Möglichkeiten erlebt werden und in der Freiheit stärker ist als Angst!“


Jochen Ruoff
Politischer Geschäftsführer und Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden

Fon 0611/98 92 0 0
Fax 0611/98 92 0 33
pol.geschaeftsfuehrung@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema

GRÜNE Hessen auf FacebookKanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in Hessen