Inhalt

14.06.2016

Mahnwache zu Anschlägen in Orlando: Wir alle sind Teil des Regenbogens

Die hessischen GRÜNEN rufen zur Teilnahme an der heutigen Mahnwache für die Opfer des brutalen Mordanschlags in Orlando, Florida (USA) auf. „Der Anschlag ist ein Angriff auf die offene und bunte Gesellschaft mitten im ,Pride Month‘, in dem Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und Intersexuelle für ihre Rechte demonstrieren und die Vielfalt feiern“, erklären die Vorsitzenden der hessischen GRÜNEN, Daniela Wagner und Kai Klose. „Er richtet sich gegen uns alle, gegen unsere Werte und die Gesellschaft, in der wir leben wollen: Wir alle sind Teil des Regenbogens, des Symbols der LGBTIQ-Community, das für die Unterschiedlichkeit der Menschen steht.“

„Der Hass eines Fanatikers darf nicht zu unserem Hass werden“, so Wagner und Klose weiter. „Trotz der Trauer um die Opfer und des Mitgefühls für ihre Angehörigen wollen wir weiter für eine Welt streiten, in der Unterschiede als Möglichkeiten erlebt werden. Die Liebe und die Freiheit sind stärker als Angst und Hass.“ Die GRÜNEN freuen sich, dass auch der GRÜNE Staatssekretär und Bevollmächtigte der Landesregierung für Integration und Antidiskriminierung, Jo Dreiseitel, sowie Konsul Ryan Jones als Repräsentant des US-Generalkonsulats an der Mahnwache teilnehmen werden.

Der Landesvorstand der hessischen GRÜNEN hat seine heutige Sitzung nach Frankfurt verlegt und wird ebenfalls an der Mahnwache teilnehmen, die von 18 Uhr an in Frankfurt am Mahnmal „Frankfurter Engel“ (Klaus-Mann-Platz) für die Opfer der Verfolgung homosexueller Menschen stattfindet.


Jochen Ruoff
Politischer Geschäftsführer und Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden

Fon 0611/98 92 0 0
Fax 0611/98 92 0 33
pol.geschaeftsfuehrung@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Pressemitteilungen zum Thema

13. Juni 2016
12. Mai 2014

Zum Thema

Kanal Grüne Hessen auf youtubePartei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.GRÜNE Hessen auf Instagram