Inhalt

02.02.2015

No KAGIDA: GRÜNE erwarten deutliches Bekenntnis „Kassel bleibt weltoffen“


Die hessischen GRÜNEN erwarten auf der heutigen Kundgebung „Ein Deutschland für Alle – Kassel bleibt weltoffen“ ein deutliches Bekenntnis zu Demokratie und Weltoffenheit und gegen Rassismus.

„Kassel ist und bleibt eine Stadt der gelebten Vielfalt, das wollen wir heute unter Beweis stellen“, sagt Daniela Wagner, Landesvorsitzende von BÜNDNIS `90 / DIE GRÜNEN, die ebenfalls an der Kundgebung teilnehmen wird. „In Kassel geht regelmäßig eine Gruppe auf die Straße, die mit einer Mischung aus Rechtspopulismus, Fremdenfeindlichkeit und christlichem Fundamentalismus Angst verbreiten will. Umso wichtiger ist es, dass die Bürgerinnen und Bürger in Kassel an diesem Montag ein Zeichen gegen Intoleranz und Rassismus setzen.“

Die Kundgebung beginnt am Montag, den 2. Februar 2015, um 16.00 Uhr vor dem Rathaus in Kassel.

 

Jochen Ruoff
Politischer Geschäftsführer und Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden

Fon 0611/98 92 0 0
Fax 0611/98 92 0 33
pol.geschaeftsfuehrung@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema

Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenGRÜNE Hessen auf X