Inhalt

21.03.2011

Landtagswahl Sachsen-Anhalt – GRÜNE gratulieren zum hervorragenden Ergebnis

„Der politische Frühling in Sachsen-Anhalt hat begonnen. Die GRÜNEN sind nach 13 Jahren in der außerparlamentarischen Opposition wieder in den Landtag eingezogen. Wir gratulieren Claudia Dalbert und den GRÜNEN herzlich zu diesem Ergebnis“, so Kordula Schulz-Asche, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Hessen. Die GRÜNEN in Sachsen-Anhalt konnten nach drei Legislaturperioden Abstinenz gestern wieder in den Magdeburger Landtag einziehen und ihren Stimmenanteil nahezu verdoppeln. „Besonders freuen wir uns darüber, dass erstmals seit langem die Wahlbeteiligung bei einer Wahl wieder deutlich gestiegen ist. Das ist ein gutes Signal für die Demokratie, und es ist auch der Grund dafür, dass die NPD den Sprung in den Landtag nicht geschafft hat. Die Wählerinnen und Wähler haben gezeigt, dass sie keine Rechtsextremisten im Landtag wollen, auch das ist ein gutes Zeichen für die Demokratie“, so Schulz-Asche weiter.

„Das gute Ergebnis aus Sachsen-Anhalt gibt uns Rückenwind für die anstehenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und für die Kommunalwahlen in Hessen. Wir konzentrieren uns weiter auf unsere Inhalte und bieten den Wählerinnen und Wähler eine ökologische und soziale Alternative“, so Tarek Al-Wazir, Landesvorsitzender der GRÜNEN in Hessen. „Wir werben in den nächsten Tagen weiter für unsere Konzepte und bleiben dabei: Andere haben Parolen, wir konzentrieren uns auf Inhalte!“ so Al-Wazir.

Zum Thema