Inhalt

20.12.2016

GRÜNE trauern um Opfer in Berlin

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen sind angesichts des mutmaßlichen Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche tief erschüttert. „Zwölf Menschen wurden aus dem Leben gerissen, viele weitere wurden schwer verletzt oder schweben gar noch in Lebensgefahr. Wir trauern um die Toten und fühlen mit ihren Nächsten. Wir hoffen für die verletzten und traumatisierten Menschen und denken an die Helferinnen und Helfer vor Ort“, erklären die Vorsitzenden der hessischen GRÜNEN, Daniela Wagner und Kai Klose. „Ein solcher Angriff auf das Leben und die körperliche Unversehrtheit Unschuldiger ist durch nichts zu rechtfertigen. Umso mehr kommt es jetzt auf das Zusammenstehen der Gesellschaft an. Wir dürfen uns weder von solchen grausamen Taten noch von Hetzern, die diese für ihre politische Propaganda missbrauchen, auseinander treiben lassen.“


Jochen Ruoff
Politischer Geschäftsführer und Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden
Fon 0611/98 92 0 0
Fax 0611/98 92 0 33
pol.geschaeftsfuehrung@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema

GRÜNE Hessen auf FacebookPartei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.GRÜNE Hessen auf Instagram