Inhalt

13.08.2018

GRÜNE gehen mit Vernunft und Leidenschaft in den Wahlkampf

Die hessischen GRÜNEN setzen im Wahlkampf auf Vernunft, Leidenschaft und viele GRÜNE Inhalte. „Wir haben Ideen für die Zukunft, wir wissen, wie wir sie umsetzen können, und es macht uns Spaß, Hessen zu gestalten – das haben wir als treibende Kraft in der Landesregierung gezeigt, und das drückt unsere Wahlkampagne aus“, erklärten Priska Hinz und Tarek Al-Wazir, Spitzenkandidatin und Spitzenkandidat der GRÜNEN für die Landtagswahl am 28. Oktober, bei der heutigen Vorstellung zentraler Elemente der hessisch-GRÜNEN Wahlkampagne. „Uns reicht es nicht, eine bessere Welt nur zu beschreiben, wir wollen auch tatsächlich etwas verändern. Dafür braucht Hessen starke GRÜNE: Je besser wir abschneiden, desto wahrscheinlicher ist es, dass es in Hessen eine Alternative zu einer großen Koalition gibt. Wer grün wählt, wird grün bekommen. Und je stärker wir werden, desto grüner wird’s.“

„Wir haben in Hessen jetzt 5.531 Mitglieder – so viele wie noch nie“, so Al-Wazir weiter. „Auch die Umfragewerte zeigen, dass immer mehr Menschen unsere Politik als Alternative zu den ständigen aufgeheizten scheinpolitischen Diskussionen sehen. Das nehmen wir als Auftrag und Ansporn; es gibt allen in der Partei Schwung für den beginnenden Wahlkampf.“ Hinz ergänzt: „Die GRÜNEN in den Kreisen, Städten und Gemeinden haben Lust auf Wahlkampf, sie freuen sich darauf, mit den Wählerinnen und Wählern über die hervorragende Bilanz unserer Regierungsarbeit und das ambitionierte Programm, mit dem wir Hessen in den kommenden Jahren noch grüner und gerechter gestalten wollen, ins Gespräch zu kommen.“

„Auf unseren Plakaten finden sich selbstverständlich alle unsere inhaltlichen Schwerpunkte: von einer konsequenten Verkehrswende mit einer starken Förderung von Bus, Bahn und Radfahren über gesunde Lebensmittel und gute Schulen mit noch besseren Betreuungsangeboten bis zu einem Hessen, in dem alle gern lieben, in Akzeptanz und Vielfalt“, erklären die Vorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen, Angela Dorn und Kai Klose. „Neben den klassischen hochformatigen Plakaten werden in ganz Hessen mindestens 350 Großflächen-Plakate zu sehen sein – das sind so viele wie noch nie. Dass unsere Kreisverbände schon jetzt so viele Flächen gebucht haben, zeigt uns, wie motiviert sie in den Wahlkampf gehen.“

„Unser starkes Spitzenduo – der laut Umfragen beliebteste Politiker Hessens, Tarek Al-Wazir, und die erfolgreiche Umweltministerin Priska Hinz – bricht Mitte September in Wiesbaden zur Wahlkampftour auf und wird in den Wochen bis zur Wahl bei rund 400 Terminen alle Kreise und kreisfreien Städte Hessens besuchen“, so Dorn und Klose weiter. „Dabei setzen wir stark auf den direkten Dialog mit Wählerinnen und Wählern in Town-Hall-Formaten. Auch GRÜNE Prominenz wird uns unterstützen: Die Bundesvorsitzenden der GRÜNEN, Annalena Baerbock und Robert Habeck, die Vorsitzenden der Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter, der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth und der langjährige Bundesvorsitzende Cem Özdemir haben bereits Besuchstermine zugesagt. Der Wahlkampf-Höhepunkt findet am 25. Oktober in der Union-Halle in Frankfurt statt.“

Die Plakatmotive finden Sie unter gruene-hessen.de/plakate


Volker Schmidt
stellv. Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden
Fon 0611/98 92 0 20
Fax 0611/98 92 0 33
presse@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema

GRÜNE Hessen auf TwitterGRÜNE Hessen auf InstagramVerlässlich gestalten - Perspektiven eröffnen. Der schwarz-grüne Koalitionsvertrag.