Inhalt

Archiv


23.08.2018

Landesentwicklungsplan: Mindestabstand von Stromtrassen soll Menschen schützen – GRÜNE setzen sich für Verschwenkungen bei Ultranet ein

Die GRÜNEN betonen in der Landtagsdebatte zum Landesentwicklungsplan, dass für den Erfolg der Energiewende auch ein Netzausbau nötig sei. „Damit wir alle Atomkraftwerke abschalten können und die Energiewende zu erneuerbaren Energien schaffen, brauchen wir den Netzausbau. Das hatte einmal nach Fukushima selbst die FDP verstanden. Aber nur die FDP kann ihre Meinung schneller ändern, als … weiterlesen

29.06.2017

Landtagsdebatte zu Südlink - Verlauf der Stromtrasse muss fachlichen Kriterien folgen

Umweltpolitik, Energiepolitik, Windkraft, Windrad, Erneuerbare Energien, Natur, Solarenergie

Die GRÜNEN im Landtag unterstreichen, dass der Verlauf der Stromtrasse Südlink anhand fachlicher Kriterien und nicht nach dem Sankt-Florians-Prinzip festgelegt werden muss. „Wir haben immer gesagt, dass für uns fachliche Kriterien entscheidend sind und dass wir uns für verträgliche Lösungen einsetzen“, betont Angela Dorn, energiepolitische Sprecherin der Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in einer Landtagsdebatte zu diesem Thema. weiterlesen

14.04.2015

SuedLink - GRÜNE: Hessens Wirtschaft braucht ein leistungsfähiges und modernes Stromnetz

Für die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist der Netzausbau und dabei insbesondere die SuedLink-Trasse von zentraler Bedeutung für die Energiewende. Beide Projekte sind wichtig für die Wettbewerbsfähigkeit der hessischen Wirtschaft. Hessen ist ein Stromimportland. Aus diesem Grund sind Hessen und – mit der Abschaltung des letzten Atomkraftwerks in Bayern 2021 – ganz Süddeutschland auf … weiterlesen

GRÜNE Hessen auf XGRÜNE Hessen auf InstagramGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in Hessen