Inhalt

Archiv


25.11.2010

Mindestverordnung GRÜNE: Grüttner macht sich lächerlich bei Kinderbetreuungspolitik

„Wir werden nicht zulassen, dass Herr Grüttner Geschichtsklitterung betreibt: Das Land zahlt faktisch nur einem Teil der Kommunen Geld, und denen nur etwa die Hälfte der angefallenen Kosten für das zusätzliche Personal in Kindertagesstätten. Grüttner sollte den billigen Versuch des Ablenkens unterlassen und endlich eine Lösung dafür finden, wie all jenen Kommunen, die ─ wie vom Land gefordert ─ in die Betreuungsstandards investiert haben, ihre Mittel auch erstattet werden können“, so Bocklet. weiterlesen

03.11.2010

Einladung zur Pressekonferenz

Liebe Kolleginnen und Kollegen, im Zusammenhang mit ihrem Versprechen, die Qualität der Kinderbetreuung zu verbessern, hat die Landesregierung eine Mindestverordnung erlassen. Im Vorfeld hatte sie versprochen, allen Trägern von Kinderbetreuungseinrichtungen die Mehrkosten für kleinere Gruppen und mehr Erzieherinnen und Erzieher zu erstatten. Dieses Versprechen hat sie bereits gebrochen, denn Träger, die im Vorgriff darauf bereits … weiterlesen

29.04.2010

Mindestverordnung zur Kinderbetreuung - GRÜNE: Minister Banzer bestätigt Wortbruch der Landesregierung

Nach Auffassung der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat Minister Banzer auch  in der heutigen Plenarsitzung  seinen Wortbruch zur Finanzierung der Kinderbetreuung bestätigt. „Entgegen den Versprechungen der Landesregierung der letzten 16 Monate werden nun doch nur diejenigen Kommunen finanzielle Unterstützung vom Land erhalten, die nach dem 31. Dezember 2008 in zusätzliches Personal für eine bessere … weiterlesen

31.03.2009
Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf FacebookGRÜNE Hessen auf Instagram