Inhalt

Archiv


21.03.2018
03.03.2011

Metropolgesetz wird Anforderungen einer modernen wettbewerbsfähigen Region nicht gerecht

In letzter Sekunde wurden weitere Sitze ohne Stimmrecht im Regionalvorstand geschaffen. Bei Ministerpräsident Bouffier waren es drei für die Wirtschaft, am nächsten Tag waren es drei, die für alle offen sein sollten, wenige Stunden vor der Ausschussberatung wurden es dann fünf – hätte es noch eines Beweises bedurft, dass Schwarz-Gelb keinen Plan für diese Region hat, er liegt vor. Die Sonderstatusstädte Hanau, Rüsselsheim und Bad Homburg bleiben ohne Begründung von den Entscheidungsprozessen ausgeschlossen. Dieses Gesetz die Entwicklung der Region eher bremst als fördert. weiterlesen

09.09.2010

Metropolregion Frankfurt Rhein-Main - Gesetzentwurf von CDU und FDP wird Herausforderungen nicht gerecht

Von einem „mutlosen Gesetzentwurf, der  an den Bedürfnissen der Rhein-Main-Region vorbeigeht“, spricht die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Zusammenhang mit dem von CDU und FDP vorgelegten Entwurf zur Metropolregion Frankfurt Rhein-Main. „Dabei kommen von Vertreterinnen und Vertretern der Region zahlreiche konkrete Impulse. Die Metropolregion findet endlich zusammen, wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Akteure besteigen das … weiterlesen

GRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenHalbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenGRÜNE Hessen auf Instagram