Inhalt

Archiv


19.04.2012

VhU fordert bessere Lehrerausbildung - GRÜNE für Praxissemester: Landesregierung legt Konzept trotz Landtagsbeschluss von CDU, FDP und GRÜNEN nicht vor

Vorschaubild Konzept "Reform der Lehrerbildung"

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stimmt mit der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) darin überein, dass die Lehrerausbildung an hessischen Universitäten nicht mehr den aktuellen und zukünftigen Anforderungen entspricht und dringend modernisiert werden muss. Sie verweisen auf das von ihnen im Januar vorgelegte Konzept „Reform der Lehrerbildung“. Im Mittelpunkt des Konzepts steht eine bessere … weiterlesen

05.03.2012

Einführung von Praxissemestern in der Lehrerausbildung - GRÜNE: Wo bleibt das vom Landtag beschlossene Konzept?

Unterricht

„In dem gemeinsamen Beschluss haben wir uns auf das Instrument der Praxissemester als einen wichtigen Baustein für eine praxisnahe Ausbildung der Lehrer in Hessen verständigt. Das Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie das Kultus- ministerium sollten bis Jahresende ein Konzept dafür vorlegen. Bis heute liegt dem Landtag allerdings nichts vor“, kritisiert der bildungspolitische Sprecher der GRÜNEN, Mathias Wagner. In der Fragestunde im morgigen Plenum wird sich Wagner nach dem Verbleiben des Konzepts erkundigen. weiterlesen

10.11.2011

GRÜNE Initiative erfolgreich: Ausschuss stimmt für Praxissemester in der Lehrerbildung

Unterricht

„Außerordentlich erfreut“ haben sich DIE GRÜNEN darüber gezeigt, dass die ihre Initiative für Praxissemester in der Lehrerbildung mit einem heute im Kulturpolitischen Antrag verabschiedeten gemeinsamen Antrag von CDU, FDP und GRÜNEN erfolgreich war. „Praxissemester sind der Baustein für die dringend notwendige praxisnähere Ausbildung der Lehrer und wir freuen uns, dass wir an der Sache orientiert zu einem gemeinsamen Antrag mit CDU und FDP kommen konnten“, so der bildungspolitische Sprecher der GRÜNEN, Mathias Wagner. weiterlesen

01.11.2011

Einladung zur Pressekonferenz „Zustand der Bildungspolitik der Regierung“

Unterricht

Im Kultusministerium geht es weiter drunter und drüber. Der Staatssekretär muss gehen, ob-wohl die Ministerin seine Arbeit als erfolgreich wertet. Die Ministerin bleibt, obwohl sie weiter bei CDU und FDP umstritten ist. Bei der Lehrerausbildung und der Reform der Staatlichen Schulämter ist weiterhin alles unklar. Über Pädagogik, die Unterstützung der Schulen und die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler wird gar nicht mehr geredet. weiterlesen

31.10.2011

Chaos im Kultusministerium geht weiter: Weiter Unklarheit über Kürzungen bei Lehrerausbildung – erneut eine Gesamtschule nicht genehmigt

Das Chaos geht munter weiter. Es bleibt völlig unklar, zu welchen Kürzungen es bei der Lehrerausbildung kommen soll. Bemerkenswert ist, dass Beschlüsse zur Bildungspolitik nicht mehr im Ministerium, in der Landesregierung oder der Koalition sondern in FDP-Parteigremien gefasst werden. Das unterstreicht, dass Frau Henzler das Heft des Handelns nicht mehr in der Hand hat. Frau Henzler, Herr Greilich, Herr Hirschler oder wer auch immer derzeit die Bildungspolitik in Hessen verantwortet, muss endlich für Klarheit sorgen. weiterlesen

28.09.2011
15.09.2011

CDU und FDP lehnen GRÜNEN Antrag gegen die Streichung von 1000 Referendariatsstellen ab: Kommt die Streichung oder setzt sich doch noch die CDU durch?

Unterricht

Mit „großer Verwunderung“ hat die Landtagsfraktion der GRÜNEN auf das ablehnende Abstimmungsverhalten der CDU-Fraktion zum dringlichen Entschließungsantrag der GRÜNEN zur geplanten Streichung von Referendariatsstellen reagiert. „Noch gestern hat Hans-Jürgen Irmer als bildungspolitische Sprecher der CDU erklärt, dass er die im Haushaltsentwurf 2012 von Kultusministerin Henzler eingeplante Kürzung ablehne und diese sicherlich nicht kommen würde. weiterlesen

15.09.2011
14.09.2011

Tausend Stellen weniger für Referendare - GRÜNE: Henzler kürzt am Unterricht und legt die Axt an die Lehrerausbildung

Unterricht

„Die Katze ist aus dem Sack: Frau Henzler kürzt am Unterricht und bricht damit erneut ein Wahlversprechen. Mit ihren Plänen legt sie die Axt an eine qualifizierte Lehrerausbildung. Dabei ist nichts wichtiger für den Unterricht als gut ausgebildete Lehrer. Wir sind gespannt, was die Koalitionsfraktionen von CDU und FDP dazu sagen. Schließlich wurde die Ministerin schon einmal bei ihren Plänen zur Schulverwaltung zurückgepfiffen“, erklärt der bildungspolitische Sprecher der GRÜNEN, Mathias Wagner. weiterlesen

08.09.2011

31 Millionen weniger für Lehrerausbildung und 1.000 Referendare weniger: Henzler legt die Axt an die Lehrerausbildung und spart am Unterricht

Unterricht

Frau Henzler hat die Lehrerausbildung als nächste Sparbüchse entdeckt und legt die Axt an eine qualifizierte Lehrerausbildung. Das ist Kürzen am Unterricht par excellence – denn nichts ist wichtiger für den Unterricht als gut ausgebildete Lehrer. Wir sind gespannt, wie viel Rückendeckung diese Pläne innerhalb der Koalition, vor allem innerhalb der CDU, haben oder ob es erneut wie bei den staatlichen Schulämtern noch zu einer Notbremsung durch Koalitionsfraktionen kommt. weiterlesen

GRÜNE Hessen auf XKanal Grüne Hessen auf youtubeHalbzeitbilanz: GRÜNE Erfolgsgeschichten