Inhalt

Archiv


17.02.2011

Suizid in JVA Weiterstadt - GRÜNE verlangen weitere Aufklärung

Gefängnis

Zur ständigen Überwachung hätte Anlass bestanden, nachdem bei ihm mehrfach während seiner achtmonatigen Untersuchungshaft eine Suizidgefahr angenommen und in seiner Gefangenenakte vermerkt worden war. Der Untersuchungshäftling befand sich seit Juni 2010 in Untersuchungshaft. Er hatte in einem Schreiben an seine Mutter vom gleichen Tage bereits angekündigt, er müsse sich umbringen. In der Folgezeit ist er mehrfach gegen Mitgefangene aggressiv geworden und war auch autoaggressiv. weiterlesen

Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf InstagramHalbzeitbilanz: GRÜNE Erfolgsgeschichten