Inhalt

Archiv


27.04.2020

GRÜN SPRICHT: Hessens Jugend ist herausragend nachhaltig mobil

GRÜN spricht: Karin Müller MdL

Karin Müller, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Verkehr: „Die deutschlandweite Studie ‚Mobilität in Deutschland‘ belegt jetzt: Gerade junge Menschen lieben das Fahrrad, doch auch wer als Erwachsener einmal das Rad für sich entdeckt hat, bleibt in der Regel dabei – ca. 30 % der Hess*innen nutzen täglich oder bis zu drei Mal in der Woche … weiterlesen

29.08.2018

Landesticket: Jobticket auch für Uniklinik-Beschäftigte – Vorbild für alle Arbeitgeber

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist es ein Beleg für die hohe Attraktivität des Landestickets, dass von Dezember an nun auch rund 4000 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Frankfurter Universitätsklinikums zu den gleichen Konditionen Busse und Bahn nutzen können. „Der Einsatz der Beschäftigten dafür zeigt, wie verbreitet der Wunsch nach einem günstigen, bequemen Ticket … weiterlesen

29.09.2017

"Atemlos durch die Nacht": Nachtverkehr der S-Bahnen im RMV stärkt den öffentlichen Nahverkehr in der gesamten Region

Die GRÜNEN sehen die Attraktivität der Region dadurch gestärkt, dass der RMV vom 10. Dezember an am Wochenende auch nachts S-Bahnen einsetzen und das Angebot der Bahnen auch an Wochentagen verlängern will. „Der Nachtverkehr in und um Frankfurt ist ein zentraler Schritt für einen noch attraktiveren öffentlichen Personennahverkehr. Denn nur wenn auch in der Nacht … weiterlesen

22.08.2017

Haushaltsvollzug 2017: Nachhaltige Haushalts- und Finanzpolitik schafft Handlungsfähigkeit für eine grüne Zukunft

Die GRÜNEN im Landtag freuen sich über die Ankündigung von Finanzminister Dr. Thomas Schäfer auch im Haushaltsvollzug 2017 ohne neue Schulden auszukommen. „Unsere Landesregierung hat es durch eine solide und nachhaltige Haushaltsführung erneut geschafft, dass wir in Hessen auch im Jahr 2017 voraussichtlich keine neuen Schulden aufnehmen werden. Neben den günstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen basiert dieser … weiterlesen

29.06.2017

Anpassung Beamtenbesoldung - Gehaltserhöhung, Arbeitszeitverkürzung und kostenloses Jobticket

Die GRÜNEN im Landtag betonen, dass die Beamtinnen und Beamten sich wie die Angestellten des Landes nicht nur über eine Gehaltserhöhung, sondern auch über eine Arbeitszeitverkürzung sowie ein kostenloses Jobticket freuen können. „Für die Landesbeschäftigten wurde ein umfangreiches Paket geschnürt, das ein ordentliches Lohnplus von 4,2 Prozent über zwei Jahre vorsieht und gleichzeitig im Einklang mit der Schuldenbremse steht“, erklärt Jürgen Frömmrich, innenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. weiterlesen

08.06.2017

GRÜNE verwundert über Nörgelei der SPD an Jobticket für alle Landesbeschäftigten

Mit Verwunderung nehmen die GRÜNEN im Landtag die Nörgelei der SPD an Details bei der Umsetzung des Job- und Freifahrttickets für alle hessischen Tarifbeschäftigten und Beamtinnen und Beamten zur Kenntnis. „Die SPD weist daraufhin, bereits 2010 ein Jobticket gefordert zu haben. Das nehmen wir mal als Ermutigung. Der Unterschied ist allerdings: Wir setzen es um … weiterlesen

03.05.2017

Anpassung Beamtenbesoldung: Gehaltserhöhung und kostenloses hessenweites Jobticket

Güterzug

Die GRÜNEN im Landtag betonen, dass die Beamtinnen und Beamten sich wie die Angestellten des Landes nicht nur über eine Gehaltserhöhung, sondern auch über ein kostenloses Jobticket freuen können. „Für die Landesbeschäftigten wurde ein umfangreiches Paket geschnürt, das ein ordentliches Lohnplus von 4,2 Prozent über zwei Jahre bringt und gleichzeitig im Einklang mit der Schuldenbremse … weiterlesen

14.03.2017

Beamtenbesoldung: Hessischer Tarifabschluss wird auf die Beamtinnen und Beamten übertragen – Lebensarbeitszeitkonto wird fortgeführt – Kostenloses Jobticket

Zitat Mathias Wagner zum Thema Beamtenbesoldung

Die Koalition von CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat beschlossen, die Gehaltserhöhung für Tarifbeschäftigte in Hessen auf die Beamtinnen und Beamten des Landes zu übertragen. „Wir brauchen einen attraktiven öffentlichen Dienst und gute Arbeitsbedingungen. Gleichzeitig ist es ein zentrales Projekt unserer Koalition, die Neuverschuldung der öffentlichen Haushalte dauerhaft zu stoppen und Schulden abzutragen. Durch die … weiterlesen

03.03.2017

Tarifverhandlungen Öffentlicher Dienst: Gutes Ergebnis für die Angestellten des Landes – hessenweites Jobticket für kostenlosen und umweltfreundlichen Arbeitsweg

Verkehrspolitik, Bahnhof, Frankfurt am Main, RE, Fulda, ÖPNV, Deutsche Bahn, DB

Die GRÜNEN im Landtag begrüßen den Abschluss der Tarifverhandlungen des Landes Hessens mit den Gewerkschaften für die rund 45.000 Tarifbeschäftigten. „Die Gehälter der Angestellten des Öffentlichen Dienstes werden in den nächsten zwei Jahren um 4,2 Prozent steigen. Darüber hinaus führen wir ab Januar 2018 ein hessenweites kostenloses Jobticket ein. Mit der Sozialkomponente, der neuen Fachkräftezulage … weiterlesen

03.08.2011

Großkundenrabatt für Landesbedienstete bei RMV und NVV: Nur erster Schritt zu Jobticket

DIE GRÜNEN begrüßen die schnelle Umsetzung des gemeinsamen Beschlusses aller Fraktionen des Hessischen Landtags, den Landesbediensteten einen Großkundenrabatt zu gewähren. Das Innenministerium hat heute bekannt gegeben, dass mit dem RMV und dem NVV ein Großkundenrabatt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesverwaltung vereinbart wurde. Dies kann allerdings nur ein erster Schritt sein auf dem Weg zu einem flächendeckenden Angebot von Jobtickets. weiterlesen

Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenGRÜNE Hessen auf Facebook