Inhalt

Archiv


17.06.2019

Hessisches Behindertengleichstellungsgesetz: Bestehende Barrieren abbauen

 Alle Menschen haben den gleichen Anspruch auf Menschenrechte und Grundfreiheiten. Viel zu oft aber wird Menschen mit Beeinträchtigungen eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erschwert. „Obwohl Barrierefreiheit eine Selbstverständlichkeit sein sollte, ist der Weg zu einer gleichberechtigten Teilhabe noch weit. Ein wichtiger Schritt auf diesem Weg ist das Hessische Behindertengleichstellungsgesetz, das heute im Plenum diskutiert … weiterlesen

09.11.2016

Landespreis für beispielhafte Beschäftigung und Integration schwerbehinderter Menschen: Land und Unternehmen aktiv für reguläre Beschäftigung von Menschen mit Behinderung

Die GRÜNEN im Landtag gratulieren den Preisträgern des „Landespreis für beispielhafte Beschäftigung und Integration schwerbehinderter Menschen“. „Den Preis erhalten hessische Unternehmen, die vorbildliche Arbeitgeber für schwerbehinderte Menschen sind. Die Anwaltskanzlei Friedrich&Partner aus Babenhausen, das Globus-Warenhaus in Limburg und der Elektro-Lieferant RS Components eint, dass sie Menschen mit Behinderung in regulären Arbeitsverhältnissen beschäftigen“, erklärt Sigrid Erfurth, … weiterlesen

12.11.2015

Behindertengleichstellungsgesetz: Anhörung bringt wertvolle Hinweise für spätere Neufassung

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag bedankt sich bei den Anzuhörenden für die wertvollen Hinweise zum Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. „Allerdings kommt der Gesetzesentwurf der SPD eindeutig zu früh. Denn wir warten in den Ländern auf das Bundesteilhabegesetz aus dem SPD-geführten Sozialministerium“, erklärt Sigrid Erfurth, behindertenpolitische Sprecherin der Fraktion. … weiterlesen

04.05.2012

Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen - GRÜNE: Politik der schwarz-gelben Landesregierung ist unglaubwürdig

Rollstuhl

Menschen mit Behinderungen stoßen nach wie vor im täglichen Leben auf Barrieren, die sie an der gleichberechtigten Teilhabe hindern. Die Landesregierung ist gefordert, nicht nur wohlfeile Presseerklärungen abzugeben, sondern den Auftrag der UN-Behindertenrechtskonvention ernst nehmen und entspre- chend zu handeln. Diese Konvention ist seit 3 Jahren in Kraft. Sie fordert die Achtung der Menschenwürde und seine individuelle Autonomie. Auch menschen mit Behinderung haben Anspruch auf die volle und wirksame Teilhabe an der Gesellschaft. weiterlesen

GRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in HessenKanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf Facebook