Inhalt

Archiv


24.10.2012

GRÜNE: Sinnlosigkeit von Selbstverpflichtung immer deutlicher – nur gesetzliche Frauenquoten fördern Vielfalt in Unternehmen

Als „Teil des Problems und nicht der Lösung “ bezeichnet die stellv. Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Kordula Schulz-Asche, die Äußerungen des Staatsministers Hahn (FDP) zur EU-Frauenquote. „Jahrelange Versprechen seitens der Wirtschaft scheitern letztendlich immer wieder an männlichen Seilschaften und nicht etwa an der mangelnden Kompetenz von Frauen für die Führungsebene. Die Führungsebene in Unternehmen … weiterlesen

15.03.2010

Freiwillige Frauenquote der Telekom - GRÜNE: Verbindliche Frauenquoten einführen

„Wir begrüßen, dass die Deutsche Telekom als erstes Dax-Unternehmen in Deutschland eine freiwillige Frauenquote für das mittlere und obere Management einführen möchte. Dies sollte Anlass für die deutsche Wirtschaft sein, das Thema Gleichberechtigung von Frauen in den Führungsetagen endlich konsequent an zu gehen“, fordert die frauenpolitische Sprecherin der GRÜNEN im Hessischen Landtag, Kordula Schulz-Asche. Wie … weiterlesen

Halbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenGRÜNE Hessen auf XGRÜNE Hessen auf Facebook