Inhalt

Archiv


22.08.2018

Klimakatastrophe bekämpfen: Klimaschutz mit Plan – Hessen unterstützt Landwirtschaft in der Krise

Die GRÜNEN thematisieren in der Debatte im Landtag die Klimakrise mit ihren katastrophalen Folgen auch für Hessen. „Dieser Sommer führt auch dem letzten Zweifler klar vor Augen, welche dramatischen Folgen die Überhitzung der Erde bereits jetzt hat und in Zukunft haben wird. Deshalb ist es höchste Zeit, konsequent zu handeln“, erklärt Martina Feldmayer, Sprecherin für … weiterlesen

14.04.2016

CO2-Bilanz der Landesverwaltung: Land Hessen erfüllt wichtige Vorbildfunktion für den Klimaschutz

Die GRÜNE Landtagsfraktion freut sich, dass die hessische Landesverwaltung in ihrer CO2-Bilanz bereits erste Erfolge auf dem Weg hin zur CO2-Neutralität vorweisen kann. „Die Behörden des Landes haben in den vergangenen sechs Jahren 234.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart – das entspricht dem durchschnittlichen Ausstoß von 56.000 Mittelklassewagen pro Jahr“, so Angela Dorn, Sprecherin für Umwelt, Energie … weiterlesen

21.07.2015

Klimaschutz in Hessen: Die Richtung stimmt

Erde, Klimapolitik, Umweltschutz, Naturschutz

Die GRÜNE Landtagsfraktion sieht Hessen beim Klimaschutz auf dem richtigen Weg, will aber das Tempo weiter verschärfen. „Wir wollen, dass Hessen bis 2050 klimaneutral ist“, erklärt Angela Dorn, klimaschutzpolitische Sprecherin der GRÜNEN. „Für dieses Ziel müssen wir noch viel tun, aber wir stellen uns dieser Herausforderung. Wir haben schon eine Menge wichtiger Maßnahmen für den … weiterlesen

07.04.2011

Einsparung von Kohlendioxid in der Landesverwaltung - GRÜNE für Vorrang bei bestehenden Gebäuden, Autos und Dienstreisen

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sieht in dem Vorgehen der Landesregierung, mittels einer CO2-Bilanz den Prozess hin zu einer CO2-freien Landesverwaltung bis 2030 transparent gestalten zu wollen, einen „ersten Schritt in die richtige Richtung“. Für DIE GRÜNEN bestätigt sich durch diese Aufstellung gleichzeitig, dass die größten Einsparpotenziale der Landesverwaltung in der Sanierung der landeseigenen, bereits existierenden Gebäude liegen. In diesem Bereich fordern DIE GRÜNEN ein zügigeres Vorgehen als bisher vorgesehen. weiterlesen

09.08.2010

Regierung legt endlich Konzept für CO2-neutrale Verwaltung vor - GRÜNE: Vorgaben für Altbauten zu vage

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßt es, dass die Landesregierung endlich wenigstens für Neubauten ökologische Standards vorschreiben werde, kritisiert aber die Vorgaben bei den Altbauten als „zu vage“. Umweltministerin Lautenschläger (CDU) und Finanzminister Weimar (CDU) hatten in einer heutigen Pressekonferenz ein entsprechendes Konzept vorgestellt. DIE GRÜNEN verweisen auf ihr bereits im vergangenen Jahr vorgelegtes … weiterlesen

27.04.2010

Zum SPD-Gesetz Erneuerbare Energien - Hammann: Kurs stimmt, aber Maßnahmen greifen zu kurz

„Die Richtung des Gesetzentwurfs der SPD für den Vorrang erneuerbarer Energien stimmt, geht aber nicht weit genug. Die gewählten Schritte greifen zu kurz und führen nicht zu dem Ziel, massiv klimaschädliches Kohlendioxid einzusparen und den Ausbau der Erneuerbaren Energien zu forcieren“, bewertet die energiepolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Ursula Hammann, in ihrer … weiterlesen

10.11.2009
31.03.2009
Halbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenGRÜNE Hessen auf FacebookGRÜNE Erfolgstouren - Wandern, Radfahren und mehr in Hessen