Inhalt

14.05.2018

Naturschutzkampagne der Landesregierung: Naturschutz für Alle zum Mitmachen und Erleben

Aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ist die heute gemeinsam mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Hessen vorgestellte Naturschutzkampagne der Landesregierung ein wichtiger Schritt für den Naturschutz in Hessen. „Wir alle können einen Beitrag zum Naturschutz leisten. Schon eine wilde Ecke im Garten mit Kräutern und etwas Totholz kann zum Lebensraum für zahlreiche Insekten, Lurche und Vögel werden“, erklärt Ursula Hammann, Sprecherin für Naturschutz der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. „Viele Menschen sind gern bereit, die Natur vor ihrer Haustür zu bewahren, sie freuen sich über Vogelgezwitscher und eine bunte Blumenwiese. Das Verständnis für Naturschutz wird besonders dann geweckt, wenn wir wissen, welche Singvögel sich im Garten aufhalten und welche seltenen Pflanzen- und Tierarten es in unseren Wäldern und auf den Wiesen noch gibt. Auch die wichtige Arbeit der Naturschutzverbände wird noch wirkungsvoller, wenn das Bewusstsein für die Natur gestärkt wird und sich viele Menschen am aktiven Naturschutz beteiligen.“

Die Naturschutzkampagne umfasst ein 10-Punkte-Programm zum Schutz von Lebensräumen für gefährdete Arten sowie zehn Mitmach-Aktionen für alle Hessinnen und Hessen. Das Land stellt dafür acht Millionen Euro bereit. „Die Aktionen und Maßnahmen umfassen ein breites Spektrum vom Schutz der Berg- und Waldwiesen über die Renaturierung von Bächen bis hin zum Schutz bestimmter Tier- und Pflanzenarten. Wichtig ist dabei, dass die Mitmach-Aktionen Spaß machen und das dabei deutlich wird, dass wir alle von einer artenreichen und intakten Natur profitieren“, so Hammann weiter. „Denn wenn es immer weniger Lebensräume wie Hecken, Wiesensäume oder ausgedehnte Uferflächen gibt, geht die Artenvielfalt zurück. Am Beispiel des Insektensterbens sehen wir bereits jetzt, welche Auswirkungen das haben kann. Viele unserer Nutzpflanzen wie Obst, Raps oder Gemüsesorten sind auf die Bestäubungsleistung von Insekten wie Wild- und Honigbienen angewiesen. Und auch zum Rückgang vieler Vogelarten, deren Hauptnahrungsquelle aus Insekten besteht, führt das Insektensterben.“

Die erste Mitmach-Aktion widmet sich dem Thema Vogelschutz und macht auf die Arbeit der hessischen Vogelschutzwarte aufmerksam, die seit mehr als 80 Jahren erfolgreich Artenschutzprojekte umsetzt. Mitmachen können alle Bürgerinnen und Bürger bis zum 31. Juli 2018. Mehr Informationen unter https://biologischevielfalt.hessen.de/de/naturschutzkampagne.html


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt