Inhalt

13.06.2019

GRÜNER Setzpunkt im Juni-Plenum: Die besten Schulen an den Orten mit den größten Herausforderungen

Die GRÜNEN im Hessischen Landtag setzen für Bildungs- und Chancengleichheit auf noch gezieltere Förderung von Schulen mit großen sozialen Herausforderungen. Daher werden unter anderem die Kriterien für die Lehrerzuweisung nach Sozialindex künftig überarbeitet und mit dem Integrationsindex zusammengefasst. „Wir als GRÜNE Fraktion unterstützen auf diesem Wege gezielt Schulen, die aufgrund des sozialen Hintergrunds ihrer Schülerinnen und Schüler besonders gefordert sind. Ziel ist natürlich, die Zahl der Schülerinnen und Schüler ohne Schulabschluss drastisch zu minimieren. Dank der weitreichenden Schritte sind wir hier auf einem sehr guten Weg und konnten bereits rückläufige Zahlen verzeichnen – ein schöner GRÜNER Erfolg“ erklärt Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

„Wir lassen Lehrerinnen und Lehrer insbesondere an Schulen mit großen sozialen Herausforderungen nicht allein und haben deswegen zum Ausbau multiprofessioneller Teams bereits 700 Stellen für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen geschaffen“ so Frömmrich weiter. In einem weiteren Schritt sollen Grundschulen, die durch die Inklusion besonders gefordert sind oder eine hohe Schülerzahl aufweisen, einen Sozialpädagogen oder  -pädagogin zur Seite gestellt bekommen. Alle weiterführenden Haupt- und Realschulen erhalten mindestens einen Sozialpädagogen oder –pädagogin. Die in den staatlichen Schulämtern tätigen Schulpsychologinnen und Schulpsychologen sollen in die Schul-Kollegien integriert werden.

DIE GRÜNEN bieten zu Plenarwochen des Landtags im Internet einen aktuellen Informations-service an: www.gruene-hessen.de/landtag/plenum. Schon vor der Sitzung gibt die Seite einen Überblick über die anstehenden Themen und wird im Laufe der Sitzungswoche kontinuierlich aktualisiert. Neben Dokumenten wie Anträgen, Gesetzesvorlagen und Redebeiträgen werden auch die Aufnahmen des hr-Fernsehens direkt verlinkt. So ist für alle, die am Geschehen im Landtag interessiert sind, die aktuelle Information gesichert – natürlich mit besonderem Fokus auf den Initiativen und Abgeordneten der GRÜNEN.


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Lisa Uphoff
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Pressemitteilungen zum Thema

13. Februar 2024
7. Februar 2024
12. November 2020

Kontakt

Zum Thema