Inhalt

14.02.2017

Mögliche Übernahme von Opel durch PSA Peugeot Citroën: Arbeitsplätze und Entwicklungszentrum für Region wichtig

Die GRÜNEN im Hessischen Landtag verfolgen die Meldungen über eine mögliche Übernahme von Opel durch PSA Peugeot Citroën mit großer Aufmerksamkeit. „Wichtig für Hessen ist vor allem, dass die Arbeitsplätze am Stammsitz des Unternehmens in Rüsselsheim gesichert bleiben. Dazu gehört neben der modernen Produktion auch das internationale Entwicklungszentrum, in das erst vor kurzem über 200 Millionen Euro investiert wurden“, stellt der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion, Kai Klose, fest.

Klose weist daraufhin, dass sich Opel seit Jahren „auf einem guten Weg“ befinde. „Der Imagewandel ist vollzogen. Heute steht das Unternehmen wieder für moderne Autos von guter Qualität. Auf diesem Erfolg kann das Unternehmen gut aufbauen, wenn es von seinen Eigentümern den nötigen Freiraum erhält.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt

Zum Thema