Inhalt

14.02.2017

Aufwind für Hessen: Rekordzubau bei Windkraftanlagen - Energiewende kommt voran

„Hessen hat beim Ausbau der Windkraft volle Fahrt aufgenommen“, freuen sich die die GRÜNEN im Landtag. Im Jahr 2016 seien erstmals Windkraftanlagen mit mehr als 300 Megawatt Leistung neu installiert worden. Außerdem seien allein im letzten Jahr 181 Windkraftanlagen genehmigt worden, die im zukünftig laufenden Betrieb eine Gesamtleistung von 550 Megawatt Strom erzeugen könnten. „Die Rekordzahlen der Windkraft zeigen, mit welchem Engagement in Hessen die Energiewende vorangebracht wird“, freut sich Angela Dorn, energiepolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag. „Mit dieser enormen Steigerung haben wir die dezentrale Energiewende in Hessen entscheidend vorangebracht. Und gerade jetzt besteht die Gefahr, dass die Bundesregierung unseren guten Lauf mit ihrer EEG-Reform massiv ausbremst. Dabei müssen wir den Schwung nutzen.“

Ein Vergleich zu den letzten Jahren macht die große Steigerung beim Ausbau der Windenergie in Hessen deutlich: Bis Ende 2015 wurden unter grüner Regierungsbeteiligung 158 neue Windräder errichtet, was netto einem Zubau von gut 412 Megawatt Leistung entspricht. Dazu Dorn: „Wir haben uns auf diesem Erfolg nicht ausgeruht, sondern noch einen Zahn zugelegt. Denn wir wissen, dass die Energiewende noch besser vorangehen muss, um den Klimawandel zu bekämpfen und aus der hochgefährlichen Atomenergie endgültig auszusteigen. Windenergie ist dabei ein entscheidender und vor allem ertragreicher Baustein.“

Die große Koalition habe 2016 eine Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beschlossen. Diese bedeutet in vielen Punkten einen Rückschritt beim Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Energiewende. „Trotz aller Warnungen und Beschlüsse des Bundesrats blieb die Bundesregierung bei ihrem Kurs. Das neue EEG wird dazu führen, dass der Ausbau der Erneuerbaren weiter reduziert und die Energiewende verlangsamt wird. Deshalb müssen wir in diesem Jahr unter deutlich schlechteren Rahmenbedingungen arbeiten. Doch unser Engagement für die Energiewende wird nicht abnehmen.“


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecher: Volker Schmidt
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-hessen.de/landtag

Kontakt