Hochschulen und Wissenschaft

Inhalt

Bildung, Wissenschaft und Forschung gehören zu den Kernaufgaben des Landes. Die GRÜNEN widmen den gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen auf diesen Feldern ihre ganz besondere Aufmerksamkeit.

Um die Kompetenzen, Kreativität und Erfahrungen der ForscherInnen und HochschullehrerInnen und deren Kooperation zu unterstützen, braucht das Land eine moderne Wissenschafts- und Hochschulpolitik. In unseren Hochschulen und Forschungseinrichtungen entstehen Ideen, die die Welt von morgen braucht. Es müssen starke und verantwortungsvolle Ideen sein, entworfen unter fairen und weltoffenen Bedingungen. Die GRÜNEN wollen demokratische Hochschulen, die sich der Wissensgesellschaft öffnen und im Wettbewerb bestehen können. Deshalb wollen wir die Hochschulen in ihrem Entwicklungsprozess unterstützen und ihnen mehr Freiheit geben. Dieser Prozess erfordert eine gleichzeitige Stärkung der innerhochschulischen Demokratie. Auch darf mehr Autonomie nicht dazu führen, dass Hochschulen ihre Verantwortung als staatliche Einrichtungen verlassen. Wir wollen starke, selbstständige Hochschulen in gesellschaftlicher Verantwortung.

Der Zugang zu Bildung ist eine entscheidende Zukunftsfrage. Unser Land hängt von der Kreativität und der Kompetenz seiner Bürgerinnen und Bürger ab. Wir wollen, dass Menschen, die das wünschen, die Chance auf einen Hochabschluss erhalten. Dies ist nicht nur ein Gebot der individuellen Chancengleichheit, sondern auch eine wichtige Voraussetzung, um den drohenden Fachkräftemangel zu bekämpfen. Wir setzen uns für die Schaffung neuer Studienplätze, bessere Studienbedingungen und bessere Bedingungen für Forschung und Lehre ein. Darüber hinaus muss der Übergang zwischen Schule und Hochschule sowie aus dem Beruf in die Hochschule verbessert werden, ebenso wie die Vereinbarkeit von Studium und Familie. Und nicht zuletzt machen wir uns stark für die Förderung von Frauen, die Nachwuchsförderung, den Ausbau der internationalen Zusammenarbeit und die bessere Integration ausländischer Studierender. Damit Hochschulen diesen Anforderungen gerecht werden können, müssen wir sie entsprechend ausrüsten und ihre Finanzierung sichern. Wir wollen sie gleichzeitig öffnen und fest in der Gesellschaft verankern.

Kontakt

26. Mai 2020
Presse
Landtag

GRÜN SPRICHT: Qualität in der Lehre weiterentwickeln

GRÜN spricht: Nina Eisenhardt MdL

Nina Eisenhardt, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Hochschulpolitik und Wissenschaft, zum Gesetzentwurf Verbesserung der „Qualität der Studienbedingungen und der Lehre“ (QSL): „Wir wollen die Lehre an unseren Hochschulen weiterentwickeln, deshalb entwickeln wir mit diesem Gesetzentwurf auch die Verteilung der sogenannten QSL-Mittel weiter. Das neue Gesetz bedeutet für die Hochschulen mehr Planungssicherheit und weniger Bürokratie. Erstmals … weiterlesen

6. Mai 2020
Reden
Landtag
6. Mai 2020
Reden
Landtag
13. März 2018
Entschließungsantrag
Landtag
22. Dezember 2013
Beschluss
Partei

Schwarz-grüner Koalitionsvertrag

„Verlässlich gestalten, Perspektiven eröffnen“ – mit diesem Anspruch haben CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ihr Regierungsprogramm für Hessen in den nächsten fünf Jahren vorgelegt. Diesem Vertrag hat die Landesmitgliederversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen am 22. Dezember 2013 mit 77,24% zugestimmt.   Inhalt A. Präambel B. In Verantwortung für alle Generationen – Nachhaltige Finanzpolitik C. Umwelt … weiterlesen

26. Mai 2020
Presse
Landtag

GRÜN SPRICHT: Qualität in der Lehre weiterentwickeln

GRÜN spricht: Nina Eisenhardt MdL

Nina Eisenhardt, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Hochschulpolitik und Wissenschaft, zum Gesetzentwurf Verbesserung der „Qualität der Studienbedingungen und der Lehre“ (QSL): „Wir wollen die Lehre an unseren Hochschulen weiterentwickeln, deshalb entwickeln wir mit diesem Gesetzentwurf auch die Verteilung der sogenannten QSL-Mittel weiter. Das neue Gesetz bedeutet für die Hochschulen mehr Planungssicherheit und weniger Bürokratie. Erstmals … weiterlesen

23. April 2020
Presse
Landtag

GRÜN SPRICHT: Digitalpakt für Hochschulen in Zeiten von Corona - Zusammenarbeiten und zusammenhalten

GRÜN spricht: Nina Eisenhardt MdL

Nina Eisenhardt, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Hochschulpolitik: „Das digitale Semester ist für alle Mitglieder der Hochschulen eine große Herausforderung. Da kommt der Digitalpakt 2020-2024 genau rechtzeitig! Kurzfristig kann die nötige Video-Ausstattung angeschafft und die Streaming-Kapazität ausgebaut werden. Die Entscheidung von Land und Hochschulen mit Notfonds für studentisches Arbeitsmaterial dafür zu sorgen, dass alle am … weiterlesen

18. April 2020
Presse
Landtag

GRÜN SPRICHT: Unbürokratische Hilfe für Studierende

GRÜN spricht: Nina Eisenhardt MdL

Nina Eisenhardt, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Hochschulpolitik und Wissenschaft, zum Nothilfefonds des Landes für Studierende:  „Studienfinanzierung und Grundsicherung sind eigentlich Aufgaben des Bundes. Doch in der Corona-Krise lässt Bundesbildungsministerin Karliczek die Studierenden in finanzieller Not im Stich. Deshalb ist es richtig, dass Hessen zum Start ins neue Semester mit einem unbürokratischen Nothilfefonds von 250.000 … weiterlesen

11. März 2020
Presse
Landtag

GRÜN SPRICHT: Mehr Geld für die richtigen hochschulpolitischen Ziele

GRÜN spricht: Nina Eisenhardt MdL

Nina Eisenhardt, Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion für Hochschulpolitik und Wissenschaft, zum neuen Hochschulpakt 2021-2025: „Mit einer Rekordsumme im neuen Hochschulpakt von 11,2 Milliarden Euro für die Jahre 2021-2025 bei gleichbleibenden Studierendenzahlen schaffen wir eine reale Aufstockung für die Hochschulen. Damit können die Herausforderungen angegangen werden: Wir verbessern die Betreuungsrelation und die Qualität der Lehre für … weiterlesen

3. März 2020
Presse
Landtag

Jüdisches Leben muss möglich, sichtbar und sicher sein

Bildungspolitik, Hochschule, Hochschulpolitik, Uni Frankfurt, Goethe Universität, Frankfurt

GRÜNES Fachgespräch zu Antisemitismus an Hochschulen   Mit Sorge beobachten wir GRÜNEN Aktionen rechtsextremer Gruppen an Hochschulen, erhalten Berichte über antisemitische Anfeindungen und Debatten über Veranstaltungen mit antisemitischen Redner*innen. Diesen besorgniserregenden Entwicklungen setzen wir etwas entgegen. Jüdisches Leben an Hochschulen muss möglich, sichtbar und sicher sein. Aufgeteilt in zwei Panels werden wir gemeinsam mit Expert*innen … weiterlesen

2. Mai 2014
Koalitionsvertrag
Partei

Moderne Hochschulen – Innovative Forschung (K)

Inhalt I. Investitionen in die Zukunft II. Zugang zum Studium: Hürden abbauen III. Moderne Hochschulen IV. Wissenschaftlichen Nachwuchs fördern V. Forschungsland Hessen K. Moderne Hochschulen – Innovative Forschung Wissenschaft und Forschung in Hessen sind der Motor für Innovation und damit für die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Forschung und wissenschaftliche Bildung sind die Grundlage für … weiterlesen

22. Dezember 2013
Beschluss
Partei

Schwarz-grüner Koalitionsvertrag

„Verlässlich gestalten, Perspektiven eröffnen“ – mit diesem Anspruch haben CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ihr Regierungsprogramm für Hessen in den nächsten fünf Jahren vorgelegt. Diesem Vertrag hat die Landesmitgliederversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen am 22. Dezember 2013 mit 77,24% zugestimmt.   Inhalt A. Präambel B. In Verantwortung für alle Generationen – Nachhaltige Finanzpolitik C. Umwelt … weiterlesen

25. November 2013
Beschluss
Partei

Auf die Inhalte kommt es an - Konzepte für Hessen: Mit Grün geht’s besser

I. Bericht über den Verlauf der Sondierungsgespräche Grundlage der Sondierungsgespräche In den Parteiratssitzungen am 28. September und 2. November 2013 haben sich BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN Hessen für Sondierungsgespräche mit allen im Landtag vertretenen Parteien ausgesprochen. Dafür wurden Angela Dorn, Tarek Al-Wazir, Horst Burghardt, Hildegard Förster-Heldmann, Bettina Hoffmann, Kai Klose, Mathias Wagner und Gerda Weigel-Greilich als … weiterlesen

26. August 2013
Position
Landtag
19. Januar 2010
Position
Landtag
7. Oktober 2006
Beschluss
Partei

Keine Studiengebühren in Hessen

Nein zu Studiengebühren! Bündnis 90/DIE GRÜNEN Hessen sprechen sich entschieden gegen die Einführung allgemeiner Studiengebühren in Hessen aus. Studiengebühren sind sozial ungerecht und lösen die Probleme an den Hochschulen nicht. Die von der hessischen CDU am 5. Oktober in dritter Lesung beschlossenen allgemeinen Studiengebühren halten wir für verfassungswidrig und unsozial. Daran haben auch die dort … weiterlesen

19. März 2005
Beschluss
Partei

Sexualwissenschaft an der Frankfurter Universität erhalten

Sexualwissenschaft an der Frankfurter Universität erhalten – keine Liquidierung des Instituts und der Ambulanz für Sexualwissenschaften an der Frankfurter Universität durch Hinauszögern der notwendigen Beschlüsse. Die Landesmitgliederversammlung von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Hessen fordert die verantwortlichen Gremien der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt und den Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst, Udo Corts, auf, endlich für den Fortbestand … weiterlesen

19. Juni 2004
Beschluss
Partei

Bildung neu denken! Wege in eine neue Bildung

Deutschland entwickelt sich zu einer Wissensgesellschaft, in der der Zugang zur Bildung längst zu einer entscheidenden Zukunftsfrage geworden ist. In unserer Gesellschaft entscheidet Bildung maßgeblich über die Möglichkeit zur Gestaltung des eigenen Lebens wie auch zur gesellschaftlichen, ökonomischen und politischen Teilhabe. Die Fähigkeit der Einzelnen, selbstständig ihr Leben zu gestalten und Verantwortung für sich selbst … weiterlesen

Landesarbeits-gemeinschaften

bieten die Möglichkeit für Mitglieder, FachpolitikerInnen, aber auch Interessierten, die keine Mitglieder sind, an GRÜNEN landespolitischen Themen zu arbeiten. Interesse? Dann los!

GRÜNE Hessen auf InstagramKanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf Twitter