Inhalt

Archiv


14.03.2016

Heute an morgen denken: Die Deutschlandrente

Die Verbraucherzentralen informieren am Weltverbrauchertag in diesem Jahr vor allem über die „Altersvorsorge im Zinstief“. Heute an morgen und an die Altersvorsorge denken: Damit haben sich auch die hessischen Staatsminister Tarek Al-Wazir, Stefan Grüttner und Dr. Thomas Schäfer auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist ihr viel diskutierter Vorschlag zur Deutschlandrente. Gemeinsam haben sie ihn in Wiesbaden vorgestellt, unterstützt … weiterlesen

08.03.2016

Intelligent. Vernetzt. Für alle

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir setzt auf digitale Technologien für eine saubere Energieversorgung, eine umweltschonende Industrie, ein nachhaltiges Verkehrssystem und mehr individuelle Selbstbestimmung. „Die Digitalisierung ist dabei, unsere Wirtschaft umzugestalten, und sie wird auch unser übriges Leben tiefgreifend verändern“, sagte der Minister heute in einer Regierungserklärung vor dem Hessischen Landtag. „Diese industrielle Revolution birgt enorme Chancen. … weiterlesen

26.02.2016

Al-Wazir zum geplanten Börsen-Zusammenschluss

„Der Börsenaufsicht liegen die beiden ad hoc-Mitteilungen der Deutschen Börse AG vom 23.2. und 26.2. vor, erste Gespräche auf Arbeitsebene sind erfolgt. Eine eingehende und abschließende Prüfung, ob der geplante Zusammenschluss zugelassen werden kann oder untersagt werden muss, ist auf dieser Basis bislang nicht möglich. Die Börsenaufsicht wird nach Eingang der vollständigen Unterlagen prüfen, ob durch … weiterlesen

26.02.2016

Strengerer Datenschutz für Whatsapp gefordert

  Al-Wazir: „Bewegungsdaten betreffen einen hoch sensiblen Bereich. Wer hat sich wann wo und mit wem aufgehalten? All dies kann mit manchen Apps nachvollzogen werden, ohne dass die Nutzer dies mitbekommen. Wir sollten dringend überlegen, wie wir diese Daten besser schützen können. Ist es wirklich OK, wenn Anbieter von Apps die Nutzung davon abhängig machen, … weiterlesen

25.02.2016

Vorab 24 Mio. Euro zusätzlich für RMV

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) erhält in 2016 vorab 24 Mio. Euro mehr über das Land als 2015. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag mit. „Die Landesregierung wird auch in Zukunft die Regionalisierungsmittel in vollem Umfang an die Verkehrsverbünde weiterleiten“, erklärte der Minister. „Wir haben lange dafür gekämpft, dass der Bund die Regionalisierungsmittel erhöht … weiterlesen

18.02.2016

Al-Wazir und Hinz: „Umleitungsplan dringend notwendig“

Die Stadt Wiesbaden muss vor der Einführung eines städtischen LKW-Durchfahrtverbots dringend einen Umleitungsplan erarbeiten. „Ein Lkw-Durchfahrtverbot hätte erhebliche Auswirkungen auf die umliegenden Kommunen im Rheingau-Taunus-Kreis, die den Verlagerungsverkehr aufnehmen müssten. Wir warten seit über einem Jahr auf einen entsprechenden Umleitungsplan der Stadt, der diese Verlagerungseffekte entsprechend behandelt. Ohne einen solchen Plan ist der Antrag nicht … weiterlesen

18.02.2016

Geplantes LKW-Durchfahrtsverbot der Stadt Wiesbaden

Die Stadt Wiesbaden muss vor der Einführung eines städtischen LKW-Durchfahrtverbots dringend einen Umleitungsplan erarbeiten. „Ein Lkw-Durchfahrtverbot hätte erhebliche Auswirkungen auf die umliegenden Kommunen im Rheingau-Taunus-Kreis, die den Verlagerungsverkehr aufnehmen müssten. Wir warten seit über einem Jahr auf einen entsprechenden Umleitungsplan der Stadt, der diese Verlagerungseffekte entsprechend behandelt. Ohne einen solchen Plan ist der Antrag nicht … weiterlesen

11.02.2016

Al-Wazir: Lärmpausen führen zu deutlicher Reduzierung der Lärmbelastung

Seit 10 Monaten werden am Frankfurter Flughafen siebenstündige Lärmpausen erprobt. Über das Nachtflugverbot von 23 Uhr abends bis 5 Uhr morgens hinaus ermöglichen die Lärmpausen Anwohnern rund um den Flughafen eine zusätzliche Stunde Ruhe. Die ersten Monitoringergebnisse der Lärmschutzmaßnahme sind heute von Günter Lanz, Geschäftsführer des Umwelt- und Nachbarschaftshauses, in Wiesbaden vorgestellt worden. Der hessische … weiterlesen

04.02.2016

Minister Al-Wazir lobt Zusagen der Bahn

In den Ausbau der hessischen Schienenwege ist neuer Schwung gekommen. Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir verwies am Donnerstag im Hessischen Landtag auf die Ergebnisse des Spitzengesprächs der Landesregierung mit Bahnchef Rüdiger Grube: „Bis 2019 werden rund 2,1 Milliarden Euro in Erhaltung und Ausbau des Netzes in Hessen fließen. Das ist ein Beitrag zu einem umweltfreundlichen … weiterlesen

03.02.2016

Al-Wazir: „Welterbestatus wird nicht riskiert“

Beim Ausbau der Windkraft wird Hessen den UNESCO-Welterbestatus des Mittelrheintals nicht aufs Spiel setzen. Dies hat Hessens Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch im Hessischen Landtag bekräftigt. Er verwies auf die entsprechende Regelung im geltenden Landesentwicklungsplan, der 2013 von seinem Vorgänger Florian Rentsch unterzeichnet worden war: „Ich finde, dass diese Festlegung richtig und vernünftig … weiterlesen

GRÜNE Hessen auf FacebookKanal Grüne Hessen auf youtubePartei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.