Inhalt

29.09.2008

Landesvorsitzende gratulieren neuem Kirchenpräsidenten Volker Jung - Respekt für Vorgänger Peter Steinacker

Die Vorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen, Kordula Schulz-Asche und Tarek Al-Wazir, erklären zur Wahl von Volker Jung zum neuen Präsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN):

„Die hessischen GRÜNEN gratulieren Volker Jung zu seiner Wahl. Wir sind zuversichtlich, dass er die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers Peter Steinacker fortsetzen, aber auch mit neuen, eigenen Akzenten versehen wird. Die Rolle der EKHN als weltoffene, sich gesellschaftlichen Entwicklungen nicht verweigernde und sich besonders für die Ökumene engagierende Kirchenregion ist sowohl innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland als auch im Verhältnis zur katholischen Kirche von besonderer Bedeutung“, so Schulz-Asche und Al-Wazir.

„Wir verbinden unseren Glückwunsch mit der Einladung zu einem Gespräch und damit zur Fortsetzung des Dialogs zwischen den Kirchen und uns als GRÜNER Partei. Uns eint das Streben nach einer Gesellschaft, in der die Starken für die Schwachen da sind und die der Bewahrung der Schöpfung einen gebührenden Rang einräumt.“

Partei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.Kanal Grüne Hessen auf youtubebundestagsfraktion_neu