Inhalt

21.02.2011

Hessens Grüne setzen weiter auf Konzepte

„Die Hamburger GRÜNEN haben ein ordentliches Wahlergebnis erzielt und konnten in einer schwierigen Situation ihr Ergebnis sogar steigern“, kommentiert Kordula Schulz-Asche, Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Hessen, den Ausgang der Bürgerschaftswahlen in der Hansestadt Hamburg. Die GRÜNEN in Hamburg konnten ihr Ergebnis von 2008 um 1,6 Prozent steigern.

„Wir sind in Hamburg jedoch hinter unseren Erwartungen zurückgeblieben. Da gibt es nichts herumzureden. Die Hamburger Verhältnisse sind aber seit dem Rücktritt Ole von Beusts im letzten Jahr sehr speziell und können kaum auf die anstehenden Wahlen, darunter auch die Kommunalwahlen am 27.März in Hessen, übertragen werden. Wir machen in Hessen mit unserem bewährten Kurs der Eigenständigkeit weiter: Wir konzentrieren uns auf Konzepte, die die konkreten Probleme der Menschen aufgreifen und entscheiden vor Ort, mit wem unsere Inhalte am besten umzusetzen sind. Das erwarten die Bürgerinnen und Bürger zu Recht von uns“, so Schulz-Asche weiter.

Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf FacebookPartei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.