Inhalt

22.12.2013

GRÜNE stimmen Koalitionsvertrag mit 74,24 Prozent zu - Daniela Wagner und Kai Klose als neue Vorsitzende gewählt

„Das deutliche Votum der Mitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist für uns Ansporn und Verpflichtung, Hessen in den vor uns stehenden fünf Jahren der Koalition mit der CDU grüner werden zu lassen. Wir werden uns mit aller Kraft ins Zeug legen, um die Lebenssituation der Hesinnen und Hessen zu verbessern. Wir wollen an die gute Tradition der GRÜNEN anknüpfen und ermuntern unsere Mitglieder, die künftige Landesregierung weiterhin kritisch, aber solidarisch, zu begleiten. Mit der Rekordbeteiligung von 1058 Mitgliedern, die nach einer offenen, kritischen, aber stets fairen Debatte gestern über diesen Koalitionsvertrag abgestimmt haben, haben wir ein Zeichen gesetzt“, erklären die beiden neu gewählten Vorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Daniela Wagner und Kai Klose.

Die Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN den Koalitionsvertrag mit der CDU gestern in Frankfurt in geheimer Abstimmung mit 74,24 Prozent angenommen.

Der neue Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen

Der neue Landesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen

Zu neuen Vorsitzenden der GRÜNEN und Nachfolgern von Kordula Schulz-Asche und Tarek Al-Wazir wurden die Darmstädterin Daniela Wagner und der aus dem Rheingau-Taunus-Kreis stammende Kai Klose gewählt. „Wir bedanken uns für dieses Vertrauen und freuen uns auf die spannende gemeinsame Arbeit. Wir werden dazu beitragen, dass die Kommunikation zwischen Parteibasis und Regierungsmitgliedern in beide Richtungen gut funktioniert, aber auch dafür sorgen, dass die GRÜNE Partei weiterhin eigenständig und kraftvoll zu vernehmen ist.“


Weitere Infos:

bundestagsfraktion_neuGRÜNE Hessen auf X