Inhalt

15.01.2019

GRÜNE stellen Vorschläge für Staatssekretärinnen und Staatssekretäre vor

Die vier designierten Ministerinnen und Minister der hessischen GRÜNEN haben heute bekannt gegeben, wen sie dem Ministerpräsidenten zur Benennung als Staatssekretärinnen und Staatssekretäre in ihren Ressorts vorschlagen wollen.

Angela Dorn, designierte Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, schlägt Ayse Asar als Staatssekretärin vor. Frau Asar ist derzeit Kanzlerin der Hochschule RheinMain und war zuvor Vizekanzlerin der Goethe-Universität Frankfurt sowie in leitender Funktion in der Universitätsentwicklung tätig. „Ayse Asar vereint mit ihren Erfahrungen in der Verwaltungsleitung und strategischen Führung beider Hochschultypen wie kaum jemand anderes in Hessen beide Perspektiven, sowohl von Universitäten als auch der Hochschulen für angewandte Wissenschaften“, erläutert Dorn. „Als Bildungsaufsteigerin – sie kommt aus einer Arbeiterfamilie – steht sie beispielhaft für ein wichtiges Ziel GRÜNER Hochschulpolitik: Hindernisse auf Bildungswegen zu beseitigen.“ Ayse Asar hat in Gießen, Köln und London Rechtswissenschaften studiert.

Kai Klose, designierter Staatsminister für Soziales und Integration, schlägt die Kasseler Stadträtin Anne Janz als Staatssekretärin vor. „Anne Janz hat als Dezernentin für Jugend, Frauen, Gesundheit und Bildung in den vergangenen 15 Jahren GRÜNE Politik in Kassel maßgeblich geprägt“, so Klose. „Sie bringt nicht nur viel Erfahrung als kommunale Verwaltungschefin und langjährige GRÜNE Sozialpolitikerin mit, sondern als Diplom-Sozialarbeiterin auch ein unschätzbares Praxiswissen.“

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen steht aufgrund des veränderten Zuschnitts vor neuen Herausforderungen. Dabei werden zwei Staatssekretäre Minister Tarek Al-Wazir zur Seite stehen. Zuständig für Wirtschaft, den Finanzplatz Frankfurt und interne Organisation soll Dr. Philipp Nimmermann werden, bislang Staatssekretär im Finanzministerium in Schleswig-Holstein. „Philipp Nimmermann ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler und hat bei der BHF-Bank in Frankfurt eine erfolgreiche Karriere bis zum Chefvolkswirt absolviert, bevor er 2014 nach Kiel ging“, so Al-Wazir. Jens Deutschendorf, derzeit Staatsrat im Bremer Senatsressort für Bau, Umwelt und Verkehr, soll für Energie, Verkehr und den dem Ministerium neu zugeteilten Bereich Wohnen zuständig sein. „Jens Deutschendorf ist Diplom-Ingenieur für Stadtplanung und hat schon im Kreis Waldeck-Frankenberg als Beigeordneter für die Bereiche Bau, Verkehr, Umwelt, Bildung und Gesundheit eine Verwaltung mit rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleitet. In Bremen hat er seine Erfahrung aus einem großen hessischen Flächenkreis um die Herausforderungen einer zweigeteilten Hafenstadt erweitert.“

Al-Wazir dankt dem scheidenden Staatssekretär Mathias Samson für dessen sehr erfolgreiche Arbeit in den vergangenen fünf Jahren. „Wir haben gemeinsam viele Zukunftsthemen und Projekte auf den Weg gebracht. Die Energie Agenda, das umfangreichste Projekt für Energieeinsparung, das es in Hessen je gegeben hat, ist von ihm entworfen und gesteuert worden. Sowohl die Digitalstrategie als auch die Gigabitstrategie des Landes hat er maßgeblich gestaltet. Gleiches gilt für zahlreiche Verkehrswendeprojekte wie beispielsweise das Schülerticket oder die Förderstrategie Elektromobilität. Ich danke ihm für seinen Einsatz, sein Engagement und sein fachliches Know-How.“

Staatssekretärin im von Priska Hinz geleiteten Staatsministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz soll Dr. Beatrix Tappeser bleiben. Die promovierte Biologin war viele Jahre leitende Mitarbeiterin des Freiburger Öko-Instituts und von 2004 bis zu ihrem Wechsel in die hessische Landesregierung 2014 Fachgebietsleiterin im Bundesamt für Naturschutz.


Volker Schmidt
stellv. Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden
Fon 0611/98 92 0 88
Fax 0611/98 92 0 33
presse@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema

Kanal Grüne Hessen auf youtubeGRÜNE Hessen auf Instagram