Inhalt

08.12.2012

Der hessisch-grüne Weg in der Bildungspolitik - Schulfrieden statt Schulkampf – ermöglichen statt verordnen

Auf dem heutigen Landesparteirat haben die hessischen GRÜNEN Leitlinien für eine hessisch-grüne Bildungspolitik beschlossen. „ Die bildungspolitischen Zwangsbeglückungen der CDU der letzten 13 Jahre sind gescheitert. Allerdings wäre es völlig falsch, nach einem Regierungswechsel die Hessinnen und Hessen mit neuen Zwangsbeglückungen zu bedrohen. Das wird unsere Schulen nicht weiterbringen. Je näher die Landtagswahl rückt, desto radikaler wird der Ton der ewigen Kontrahenten CDU und SPD. Diesem ewigen Hin und Her werden wir uns nicht anschließen“ so Kordula Schulz-Asche und Tarek Al-Wazir, Landesvorsitzende der hessischen GRÜNEN.

„Wir GRÜNE wollen etwas anderes für die Schülerinnen und Schüler, und für die Schulen in Hessen. Wir wollen einen Schulfrieden für die Schulen in Hessen und damit Verlässlichkeit für die LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen schaffen. Ein solcher Schulfrieden ist nur möglich, wenn alle politischen Parteien in Hessen endlich den Elternwillen respektieren. Wer sein Kind in einer Schule mit längerem gemeinsamen Lernen unterrichten lassen will, soll sie auch in Hessen endlich wohnortnah finden. Wer ein verlässliches ganztägiges Bildungs- und Betreuungsangebot in der Grundschule will, soll es endlich auch bekommen. Wer sein behindertes Kind an einer allgemeinen Schule statt an der Förderschule unterrichten lassen will, soll endlich auch in Hessen inklusive Schulen vorfinden. Dieses Prinzip der Wahlfreiheit leitet die hessischen Grünen auch bei dem Umgang mit G8/G9 im Gymnasium. Dabei ist es nicht ausreichend Wahlfreiheit in ein Gesetz zu schreiben, die Landesregierung muss auch dafür sorgen, dass es diese Wahlfreiheit vor Ort wirklich gibt “ so Schulz-Asche und Al-Wazir.

„Es ist Zeit für einen Schulfrieden. Es ist Zeit für einen neuen Aufbruch für unsere Schulen. Mit der jetzigen Landesregierung wird das nicht gelingen, es ist Zeit für eine GRÜNE Bildungspolitik in Hessen. “ so Schulz-Asche und Al-Wazir abschließend.

Den gesamten Beschluss gibt es hier.

Zum Thema

Halbzeitbilanz: GRÜNE ErfolgsgeschichtenGRÜNE Hessen auf InstagramGRÜNE Hessen auf X