Inhalt

13.08.2014

Christopher Street Day in Darmstadt

Landesvorsitzender Kai Klose bei der Parade am 16.08. in Südhessen dabei

Bereits zum vierten Mal findet der Christopher Street Day (CSD) in Darmstadt statt. Kai Klose, Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Hessen, wird am 16. August in Darmstadt an der Parade teilnehmen. Organisator ist der Verein Vielbunt, der in diesem Jahr mit dem Preis „Gesicht zeigen“ von der Wissenschaftsstadt Darmstadt für sein besonderes Engagement gegen Diskriminierung ausgezeichnet wurde. Der CSD in Darmstadt steht 2014 unter dem Motto: „Ich hab‘ nichts gegen die, aber…Diskriminierung stoppen!“

Das Motto des diesjährigen Christopher-Street-Days in Darmstadt bezieht sich auf die Ressentiments, die nach wie vor vielen Menschen entgegenschlägt, die sich nicht als heterosexuell bezeichnen. Bündnis 90/Die Grünen Hessen hat in den vergangenen Jahren viel in Sachen Gleichstellung und Anerkennung von Vielfalt erreicht. Doch ist auch die Ablehnung in Teilen der Gesellschaft gegenüber Menschen aufgrund deren sexuellen Orientierung nach wie vor vorhanden. Besonders in anderen Teilen Europas besteht in Sachen Toleranz gegenüber LSGBT (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle) noch viel Nachholbedarf, wie bei den Reaktionen auf den Sieg von Conchita Wurst beim ESC festzustellen war.

Bündnis 90/Die GRÜNEN Hessen begrüßen die Christopher Street Day-Paraden als ein sichtbares Zeichen gegen Homophobie. In Darmstadt findet nach Frankfurt und Wiesbaden der dritte CSD in diesem Jahr in Hessen statt. Am 23.08.14 folgen noch ein CSD in Kassel und am 30.08. in Gießen.


Jochen Ruoff
Politischer Geschäftsführer und Pressesprecher von
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen
Kaiser-Friedrich-Ring 77
65185 Wiesbaden

Fon 0611/98 92 0 0
Fax 0611/98 92 0 33
pol.geschaeftsfuehrung@gruene-hessen.de
www.gruene-hessen.de

Zum Thema

GRÜNE Hessen auf InstagramPartei ergreifen. Mitglied werden, mitbestimmen.Kanal Grüne Hessen auf youtube